Ammiratus Review

Jesse Kolb aka "JL": Von der Kunst des Rappens

(Mannheim / 01.06.2017 - Ammiratus Review) Der Rapper und Komponist Jesse Kolb, welcher auch als "JL" bekannt ist, wurde in Mannheim geboren und wuchs dort auf, bis er im Alter von acht Jahren in die USA zog. Als Kind inspirierte "JL" viele mit seiner Gabe der schriftlichen und gesprochenen Dichtung, obwohl ihm das Schreiben schwerfiel.

Seine Lehrer erlaubten ihm jedoch, Gedichte anstatt Essays einzureichen. Die Lehrer waren von seinen Gedichten gerührt und sie hingen diese dann im Klassenzimmer auf, sodass alle Schüler diese lesen konnten. Erst als er 18 Jahre alt geworden war, hatte ihn der Produzent Ron Pearson unter seine Fittiche nehmen können, der ihn dann das Rappen lehrte.

"JL" ist nicht nur in ganz Kalifornien und in Las Vegas aufgetreten, sondern hat auch überall in Missouri gespielt. Er brachte die Band "DHC" (Divers Hustlers' Committee) heraus, welche afro-amerikanische Künstler förderte, indem diese ihre Rap-Musik in überwiegend von Weißen bewohnten Gemeinden vorführen konnten. "JL" brachte auch die Band "United We Stand" heraus, welche die Tür für viele Rap-Künstler und Sänger öffnete, indem sie als Vor-Bands auftreten konnten.

Im Jahr 2010 hat sich "JL" mit "Lil Wayne", "United We Stand" und "jminista Graphic King" für "Be Me" zusammengetan. Dieses Lied führte für zwei Jahre die Club Charts in den USA an und das alles, ohne irgendwo unter Vertrag gestanden zu haben.

Sein Leben ist mit vielen Härten und Triumphen gepflastert; von den niedrigsten Tiefen bis hin zu den höchsten Höhen konnte "JL" beide Seiten des Spektrums kennenlernen - in Deutschland sowie in den USA. Seine Musik stellt seine Geschichte in der wirklichen Form dar. Er wird mit einigen der besten derzeitigen Künstler verglichen, wie z.B. "Common", "J. Cole" und "Eminem". Doch mit seinem deutschen "Swag" ist er alleine auf dem Spielfeld. "JL" wurde von den größten des Hip-Hop inspiriert, darunter "Jay Z" und "The Notorious B.I.G." und hofft, eines Tages mit "Jay Z" persönlich zusammenzuarbeiten.

Im Jahr 1998 konnte "JL" das erste Mal eine Bühne beehren, welche in Rhein-Hessen vor einer Menschenmenge von 3.000 Zuschauern war. Mit dieser gewonnenen Aufmerksamkeit, bekam er sodann die Gelegenheit, für viele renommierte Künstler als Vor-Band aufzutreten. Darunter waren: "D4L", "Waka Flocka Flame", "Bone Thugs-N-Harmony" (bei der "United We Stand"-Show im Jahr 2010), "Ray J", "J. Holiday", "Soulja Boy", "Yo Gotti", "Murphy Lee" und "Nelly".

"JL" hat bisher acht Mixtapes veröffentlicht: "Circle of My Life", "Circle of My Life Pt. 2", "Two Worlds Collide", "The Truth is Here", "A Hustler's Proof", "Grind Time", "50/50", "8th Day" und sein neuestes Release "6 Steps to Fame".

Im Jahr 2016 nahm er an "The Voice of Germany" teil und hatte in einer schönen Weise das Lied "Encore" von "Jay Z" dargeboten.

"JL" ist ein Profi bei der Konstruktion und der Freilegung eines jeden Beats, so dass diese perfekt mit allen anderen Bereichen eines Liedes zusammen passen. Er ist unnachgiebig, sich als Künstler und nicht nur als Rapper oder Komponist zu identifizieren. "JL" definiert Rap als Rhythmus plus Poesie, weil es die Kreativität offenlegt, welche bei der Komposition eines Liedes investiert wurde. Aufgrund seiner Gott gegebenen Gabe, durch seine Wörter andere zu motivieren, begann er sein Streben als Künstler und konnte letzten Endes schon in ganz Europa und in den USA auftreten.

Seit 2015 tritt "JL" regelmäßig als Rapper und MC mit der Kultband aus den 90ern "Snap!" auf. Im April 2015 trat er mit "Snap!" vor sage und schreibe über 25.000 Menschen in Moskau auf. Derzeit bündelt er seine gesamte Energie und Aufmerksamkeit dem "Project Road Trip", welches er zusammen mit Künstlern wie "DÀM BLACK", "BansH", "4tex", Jasmina Zecevic und Benjamin Kleinholz entscheidend mitprägt.

Infos:

Website von "Project Road Trip": www.prt-music.de

Website von Jesse Kolb aka "JL": jesseakajl.com

 
Original-Content von: Ammiratus Review, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: