IN-Press

Einladung zum Breitband-Infrastrukturtag

In Sachen Breitbandausbau gehört Deutschland zu den "Entwicklungsländern" und rangiert bei superschnellen Glasfaserleitungen bis zum Hausanschluss mit mindestens 1000 Megabit nur auf Platz 28 von 32 europäischen Staaten. Wie der Ausbau besser vorangetrieben und koordiniert werden kann, wird beim Breitband-Infrastrukturtag der Lapp Gruppe und des Verteilnetzbetreibers Netze BW diskutiert.

Hiermit laden wir Sie ganz herzlich zum Breitband-Infrastrukturtag ein. Die Einladung sowie die genaue Agenda finden Sie im Anhang.

In Sachen Breitbandausbau gehört Deutschland zu den "Entwicklungsländern" und rangiert bei superschnellen Glasfaserleitungen bis zum Hausanschluss mit mindestens 1000 Megabit nur auf Platz 28 von 32 europäischen Staaten. Besonders schlecht ist die Versorgung im ländlichen Raum. Die Bundesregierung fördert aktuell den weiteren Ausbau mit 2,3 Milliarden Euro, allerdings werden die Fördermittel von Ländern, Landkreisen und Kommunen nur zögerlich abgerufen. Eine bessere Koordination ist gefordert. Die Lapp Gruppe und der Verteilnetzbetreiber Netze BW haben jetzt für Baden-Württemberg die Initiative ergriffen und veranstalten einen "Breitband-Infrastrukturtag", für Dienstleister und Entscheider zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Am Mittwoch, den 27. September 2017

von 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

Lapp-Europazentrale

Schulze-Delitzsch-Straße 29, 70565 Stuttgart

Bei der Veranstaltung berichten Planer, Tiefbauunternehmen und Dienstleister über ihre Erfahrungen. Die Firma Rhön-Montage demonstriert das Einblasen von LWL-Kabeln in Leerrohre. Außerdem geben die Landkreise sowie das Innenministerium einen Überblick über den aktuellen Stand des Breitbandnetzes in Baden-Württemberg.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Um sich anzumelden, klicken Sie bitte einfach hier. Sollten Sie Fragen haben, können Sie mich gerne jederzeit kontaktieren. Telefon: 0711/7838-2490.

Mit freundlichen Grüßen

Irmgard Nille

Irmgard Nille
IN-Press
Alsterdorfer Straße 459
22337 Hamburg
Tel: 0049 (0)40 46881030
Fax: 0049 (0)4046773291
Mobil: 0160 97346822
eMail: irmgard.nille@in-press.de
www.in-press-buero.de 

Original-Content von: IN-Press, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: