IN-Press

"Germany first" für Obama-Bildband

Das Cover. Foto: Zach Gibson, New York Times

Während der 320-seitige Bildband "Obama - The Call of History" in den USA erst am 27. Juni in den Handel kommt, ist er im deutschsprachigen Buchhandel schon jetzt erhältlich.

Anbei eine Pressemitteilung der Wurzel Mediengruppe. Der zur Mediengruppe gehörige Statusverlag, darf exklusiv vorab die amerikanische Originalausgabe von "Obama - The Call of History" vertreiben, gut einen Monat früher, bevor der Bildband im Amerika erscheint. Kurzum: Diesmal heißt es Germany first. Über einen Bericht würden wir uns sehr freuen.

Herzliche Grüße

Irmgard Nille

Amerikanische Originalausgabe von "Obama - The Call of History" zunächst nur beim deutschen Status-Verlag erhältlich

"Germany first" für Obama-Bildband

Ostfildern/New York, den 22. Mai 2017

Diesmal heißt es "Germany first!" Während der 320-seitige Bildband "Obama - The Call of History" in den USA erst am 27. Juni in den Handel kommt, ist er im deutschsprachigen Buchhandel schon jetzt erhältlich. Der Grund: Die Herausgeber, die New York Times und der Calloway Verlag, erteilten der schwäbischen Druckerei Cantz, ein Unternehmen der Wurzel Mediengruppe, den Auftrag das Buch zu drucken. Und Medienunternehmer Heinz Wurzel reagierte blitzschnell. Er sicherte sich für den deutschsprachigen Raum auch die Vertriebsrechte, so dass "Obama - The Call of History" ab sofort zunächst nur in der Edition Cantz im Status Verlag - ebenfalls ein Unternehmen der Wurzel Mediengruppe - erhältlich ist.

"Wir haben seit vielen Jahren sehr gute Kontakte in den USA. Wir sind spezialisiert auf die Gestaltung und Herstellung von Premium-Magazinen und hochwertigen Kunstbüchern, die wir im Auftrag namhafter Unternehmen und Museen in den USA realisieren", erklärt Heinz Wurzel seine Amerika-Connection.

Der Bildband mit 275 Bildern und Texten von Peter Baker, Chefkorrespondent des Weißen Hauses für die New York Times, beschreibt die achtjährige Amtszeit des ersten Afro-Amerikaners im Amt des US-Präsidenten. Er skizziert die Errungenschaften, aber auch die Enttäuschungen. Es ist die Geschichte eines jungen Präsidenten, der sein Amt während der schlimmsten Finanzkatastrophe seit der großen Wirtschaftsdepression übernahm und der ein umstrittenes Gesundheitsprogramm schmiedete. In seine Amtszeit fallen aber auch die Erschießung des Top-Terroristen Osama Bin Laden, der syrische Bürgerkrieg und der Aufstieg des Islamischen Staates. Zahlreiche markante und gut ausgewählte Fotografien von New York Times Fotografen ergänzen das Porträt des 44. Präsidenten in diesen turbulenten Zeiten. "Obama - The Call of History" erscheint zunächst in einer Auflage von 15.000 Exemplaren.

Kurzinfo: Die Herausgeber des Buches "Obama - The Call of History" sind die New York Times und der Callaway Verlag. Im deutschsprachigen Raum kann die US-Originalausgabe bei der EDITION CANTZ im Status Verlag oder im Buchhandel unter der ISBN-Nummer 978-3-942924-26-9 bestellt werden. Preis: 49,90 Euro.

Information Wurzel Mediengruppe

Die Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 13 Firmen an sechs Standorten mit insgesamt 365 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte in Print und Digital - vom Druck über Fotografie, 3D-Animation bis zur mobilen App. Cantz hat sich auf den Bereich hochwertiger Bücher, vor allem im Kunstbereich, spezialisiert und bietet vom Druck über die Kataloggestaltung bis hin zum Aufbau von Künstlerdatenbanken einen umfassenden Service. Alle Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihren jeweiligen Bereichen. Die Produkte und Dienstleistungen der Wurzel Mediengruppe wurden mehrfach ausgezeichnet.

Irmgard Nille
IN-Press
Alsterdorfer Straße 459
22337 Hamburg
Tel: 0049 (0)40 46881030
Fax: 0049 (0)4046773291
Mobil: 0160 97346822
eMail: irmgard.nille@in-press.de
www.in-press-buero.de 

Original-Content von: IN-Press, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: