Business Crime Control e.V.

Business Crime Control mit neuem Vorstand

Business Crime Control mit neuem Vorstand
BCC-Vorsitzender Prof. Dr. Schöndorf, ehemaliger Ankläger im größten deutschen Umweltstrafprozess. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/126243 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Business Crime Control e.V."

Frankfurt am Main (ots) - Die Nichtregierungsorganisation Business Crime Control e.V. (BCC) hat einen neuen Vorstand. Die Mitgliederversammlung in Frankfurt bestätigte Prof. Dr. Erich Schöndorf für weitere zwei Jahre im Amt des Vorsitzenden. Neuer stellvertretender Vorsitzender bzw. Kassierer wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Peter Menne und Carsten Mohr. Victoria Knopp bleibt Schriftführerin. Prof. Reiner Diederich und Herbert Stelz werden die wieder gewählten Vorstandsmitglieder Hans Möller und Hans Scharpf als weitere Beisitzer ergänzen.

Hildegard Waltemate, die seit der Vereinsgründung im Jahr 1991 Finanzen und Mitglieder betreute, kandidierte nicht wieder. Mitgliederversammlung und Vorstand dankten für ihr langjähriges Engagement.

Erich Schöndorf lehrte als Professor an der Fachhochschule Frankfurt Umweltrecht. Bundesweite Bekanntheit erlangte der ehemalige Staatsanwalt als Ankläger im Frankfurter Holzschutzmittelprozess, dem größten deutschen Umweltstrafprozess. Peter Menne arbeitet als Unternehmensberater und ist seit Jahren bürgerrechtlich engagiert. Der Diplom-Kaufmann Carsten Mohr ist international als Change Manager tätig. In der Jugendbildung ist die Inhaberin des Libroletto-Hörbuchverlages, Victoria Knopp, engagiert. Reiner Diederich lehrte Soziologie an der FH Frankfurt. Er ist Gründer und Vorsitzender der KunstGesellschaft e.V., mit welcher BCC monatliche Matinéen im Frankfurter Club Voltaire veranstaltet. Hans Scharpf ist Volljurist und politischer Aktivist, Herbert Stelz Fernsehjournalist und Publizist. Der Diplom-Meteorologe Hans Möller wirkt aktiv im Koordinierungskreis von attac Frankfurt.

Der gemeinnützige Verein BCC mit Sitz in Maintal ist eine unabhängige Aufklärungs- und Hilfsorganisation von Bürger- und Menschenrechtlern, die mit Fallanalysen, Recherchen, wissenschaftlich gestützter Beratung und öffentlicher Aufklärungsarbeit über die Sozialschädlichkeit und Umweltfeindlichkeit der kriminellen Ökonomie zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität, Organisierter Kriminalität und Korruption einen eigenständigen, vom marktradikalen Mainstream abweichenden Beitrag leisten.

Pressekontakt:

Carsten Mohr
+49 163 21 88 210
c.mohr@businesscrimecontrol.org

Original-Content von: Business Crime Control e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Business Crime Control e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: