FedEx Express

Fast 400 Millionen Liter Flugzeugtreibstoff eingespart - FedEx veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht Global Citizenship Report 2014

FedEx Express spart fast 400 Millionen Liter Flugzeugtreibstoff ein. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/55546 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/FedEx - Federal Express Europe Inc."

Frankfurt/Main (ots) - FedEx Corp. (NYSE: FDX) hat die siebte Auflage seines Nachhaltigkeitsberichts für das Jahr 2014 online (http://csr.fedex.com/) veröffentlicht. Im Global Citizenship Report dokumentiert das Unternehmen seine Fortschritte bei der Zielsetzung, die Welt auf verantwortliche und schonende Weise zu verbinden.

Umweltengagement

Die wohl bedeutendste Errungenschaft, die aus dem diesjährigen Bericht hervorgeht, bezieht sich auf das Umweltengagement von FedEx: FedEx Express hat fast 400 Millionen Liter (100 Millionen Gallonen) Flugzeugtreibstoff eingespart und mehr als 976.000 Tonnen Kohlenstoffemissionen vermieden. Die Verbesserungen resultieren aus dem FedEx® Fuel Sense Programm sowie der Modernisierung der Flugzeugflotte. Seit 2007 konnten durch Fuel Sense Initiativen insgesamt mehr als 1,2 Milliarden Liter (330 Millionen Gallonen) Flugzeugtreibstoff eingespart werden; dies entspricht dem Inhalt von 500 Olympia-Schwimmbecken.

Ein weiterer Meilenstein im Umweltmanagement von FedEx Express betrifft die Verbesserung der Treibstoffeffizienz für Fahrzeuge um weitere 2,5%. Kumuliert entspricht dies einer Verbesserung von 29,5% seit 2005, womit das Unternehmen sein Ziel von 30% bis 2020 fast erreicht hat. FedEx geht davon aus, dieses Ziel bereits in 2015 zu übertreffen und dann entsprechend anzupassen. Außerdem hat FedEx zwei neue Betriebsanlagen eröffnet, die vor Ort Solarenergie erzeugen und verfügt damit jetzt über elf Standorte mit Solarenergie. Insgesamt erzeugten diese Anlagen mehr als acht Millionen kWh Elektrizität und vermieden 3.145 Tonnen Kohlenstoffemissionen.

Soziale Verantwortung

Ein weiterer wichtiger Punkt im Nachhaltigkeitsbericht ist die soziale Verantwortung: Zur Bekämpfung von Ebola in Westafrika hat FedEx sein Netzwerk und seine Expertise für den Transport von mehr als 140 Paletten lebensnotwendiger medizinischer Hilfsgüter zur Verfügung gestellt. FedEx hat insgesamt den Transport von knapp vier Millionen Tonnen Hilfsgütern und mehr als 45 Millionen US-Dollar (fast 42 Millionen Euro) für wohltätige Zwecke gespendet.

Über die FedEx Corporation

FedEx Corp. (NYSE: FDX) stellt seinen Kunden weltweit ein breites Portfolio an Transport-, E-Commerce- und Dokumenten-Management-Services zur Verfügung. Mit einem jährlichen Umsatz von 47 Mrd. US-Dollar bietet das Unternehmen integrierte Geschäftsanwendungen durch seine Tochtergesellschaften, die gemeinsam im Wettbewerb stehen und zusammen unter der angesehenen Marke FedEx geleitet werden. FedEx steht auf der Liste der beliebtesten und vertrauenswürdigsten Arbeitgeber der Welt und regt seine mehr als 325.000 Mitarbeiter dazu an, den Fokus "uneingeschränkt und eindeutig" auf Sicherheit, die höchsten ethischen und professionellen Standards und auf die Bedürfnisse ihrer Kunden und der Gesellschaft zu richten. Weitere Informationen erhalten Sie unter news.fedex.com.

Pressekontakt:

Katrin Haase, FedEx Express
Tel. +49 (0) 6102/883 302
E-Mail: khaase@fedex.com

Original-Content von: FedEx Express, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FedEx Express

Das könnte Sie auch interessieren: