MLP Finanzdienstleistungen AG

ots Ad hoc-Service: MLP AG Konzern Jahresüberschuss 1999 deutlich gestiegen
im elften Jahr in Folge Dividendener- höhung

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Heidelberg (ots Ad hoc-Service) - Der Aufsichtsrat der MLP AG, Heidelberg, hat den Konzernabschluss und den Jahresabschluss für 1999 festgestellt. Der Jahresüberschuss des Konzerns konnte um rund 69 Prozent von 23,7 Mio Euro auf 40,3 Mio Euro gesteigert werden. Die MLP AG konnte den Jahresüberschuss um 45 Prozent von 25,4 Mio Euro auf 38,9 Mio Euro erhöhen. Die MLP AG, plant im elften Jahr in Folge die Dividende zu erhöhen. Wie das Unternehmen im Anschluss an die Sitzung des Aufsichtsrates mitteilte, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 15. Mai 2000 eine um 0,30 Euro erhöhte Dividende je Stamm- bzw. Vorzugsaktie vor. Damit beträgt die Ausschüttung je Stammaktie 1,18 Euro und je Vorzugsaktie 1,20 Euro. Die Dividendensumme steigt von 17,7 auf 23,6 Millionen Mark. Das ist ein Plus von rund 33 Prozent. Damit setzt MLP den Kurs der hohen Ausschüttung fort. MLP Vorstandschef Dr. Bernhard Termühlen: "Es ist seit langem unsere Politik, die Aktionäre in hohem Maße am Erfolg des Unternehmens zu beteiligen. Vor dem Hintergrund des unvermindert hohen Wachstums von MLP profitieren die Aktionäre doppelt: der Kurs ist im Laufe des letzten Jahres bei den Vorzugsaktien um rund 86 Prozent gestiegen und die Dividenden werden weiter erhöht. Wir werden alles daran setzen, dies auch in Zukunft zu sichern." Er fügte hinzu, man verstehe sich im besten Sinne "aktionärsfreundlich". Dies werde auch zukünftig wesentlicher Teil des MLP Selbstverständnisses sein. Wie bereits angekündigt, werde der Hauptversammlung ebenfalls vorgeschlagen, eine nominelle Kapitalerhöhung von derzeit 19,8 auf 79,2 Mio Euro durch Umwandlung eine Teils der Kapitalrücklage durchzuführen. Das Grundkapital soll sich im Umfang von 59,4 Mio Euro auf 79,2 Mio Euro erhöhen. Die Aktienzahl steigt hierdurch auf 39,6 Mio. Stammstückaktien und 39,6 Mio Vorzugsstückaktien. Bisherige Aktionäre erhalten auf je eine Aktie drei junge Aktien, die als Gratisaktien ausgegeben werden. "Dieser Schritt wird weiter die Marktgängigkeit unserer Aktie verbessern und zu einer höheren Handelbarkeit und höheren Handelsumsätzen führen", kommentierte Termühlen. Hintergrundinformation: MLP ist in Europa führend im Private Finance für anspruchsvolle Privatkunden. Mit der Kombination der unterschiedlichsten Finanzdienstleistungen von Versicherung und Bank sowie der Verknüpfung von hochqualifizierter Beratung mit e-Brokerage im Internet hat das Unternehmen gleich zwei Alleinstellungsmerkmale. In über 160 Geschäftsstellen betreuen inzwischen mehr als 1.600 MLP Financial Consultants mehr als 304.000 Privatkunden. Im für den Einzug in den DAX entscheidenden Ranking der Deutschen Börse AG liegt MLP per 31. März 2000 beim Wertpapierumsatz bereits auf Platz 33 und bei der Marktkapitalisierung auf Platz 20 aller gelisteten Werte. Damit erfüllt MLP jetzt sicher die Kriterien zur Aufnahme in den DAX. Ansprechpartner: Jutta Funck Tel.: 0 62 21-3 08-3 30 Fax: 0 62 21-3 08-2 58 Email: jutta.funck@mlp-ag.com Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: MLP Finanzdienstleistungen AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: