Interop Technologies

Interop Technologies(TM) meldet erfolgreiche Implementierung von GSMA Universal Profile 1.0 für RCS-Cloud

Fort Myers, Florida, und Dublin (ots/PRNewswire) - Interop Technologies(TM), ein globaler Anbieter fortschrittlicher Kommunikationsnetze und cloudbasierter Managed Services, hat heute bekanntgegeben, dass seine Rich Communications Services-(RCS-)Cloud die im GSMA Universal Profile (UP) 1.0 beschriebenen Funktionsmerkmale vollumfänglich integriert. Interops RCS-Cloud ist eine Komplettlösung für Rich Messaging. Sie unterstützt von Grund auf native RCS-Geräte durch cloudbasierte Server und schaltet sich mit Netzbetreibern auf der ganzen Welt zusammen. Mit Interops patentierten RCS-Technologien können Netzbetreiber und Kommunikationsdienstleister (CSP) schnell und effizient eine standardbasierte Rich Messaging-Lösung lancieren, und das ohne die Kosten oder Komplexität, die beim Aufbau eigener IP-Netzwerkdienste entstehen.

Das Kommunikationsprotokoll RCS folgt auf die traditionellen SMS- (Short Messaging Service) und MMS-Standards (Multimedia Message Service), die heute weitverbreitet sind. Zu den Funktionsmerkmalen zählen Instant Messaging, persönlicher und Gruppenchat, Audio Messaging, Video Sharing, Dateitransfer und Location Sharing, ohne dass man dazu eine App herunterladen muss. Mit Unterstützung von UP 1.0 ermöglicht die RCS-Lösung von Interop P2P-Kommunikation (Peer to Peer) zwischen anderen RCS-bereiten Netzbetreibern bzw. Cloud-Anbietern, um Benutzern rund um den Globus einen flächendeckenden Service anzubieten.

"Seit der Ankündigung des GSMA Universal Profile 1.0 verzeichnen wir ein reges Interesse an unserer RCS-Cloud von Netzbetreibern auf der ganzen Welt. Derzeit befinden wir uns mit mehreren in der Implementierungsphase", sagte Steve Zitnik, EVP und CTO von Interop Technologies. "Unser Unternehmen wurde auf Messaging-Technologie aufgebaut. Daher war RCS für uns der nächste logische Schritt, als wir vor über acht Jahren mit seiner Entwicklung begannen. Parallel zur Weiterentwicklung der Spezifikationen haben wir unsere Plattform mit den Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Wie begrüßen, dass sich die Mobilfunkbranche endlich geschlossen hinter diese Initiative stellt."

Die Implementierung der UP 1.0-Spezifikationen liefert das Grundgerüst zur Lancierung von UP 2.0. Dabei findet eine Richtungsänderung hin zu Messaging-as-a-Platform (MaaP) statt, damit Netzbetreiber und CSP aus neuen Ertragsquellen mit A2P-Messaging und RCS besser Kapital schlagen können. "Mit UP 2.0 lassen sich verschiedene Services und Ertrag bringende Anwendungen realisieren. Chatbots, Plugins, AI und Drittanbieter-Anwendungen sind starke Argumente für den Geschäftserfolg von RCS", sagte Zitnik. "Aus diesem Grund hat Interop bereits Implementierungspläne für das im letzten Monat vorgestellte UP 2.0 eingeleitet."

Interop hat 2012 als Erster die volle Rückwärtskompatibilität und die Kommunikationsfähigkeit mit Altsystemen auf einem Live-Mobilfunknetz mit dem Jibe (jetzt Google) Client eingeführt und demonstriert. 2013 wurde Interop nach mehreren bestandenen strengen Prüfungen von GSMA zum akkreditierten Anbieter von Hosted RCS-Lösungen ernannt. 2014 und 2016 wurden Interop vom U.S. Patent and Trademark Office Patente für seine RCS-Technologie erteilt.

Interop Technologies wird auf dem bevorstehenden Mobile World Congress Americas in San Francisco vom 12.-14. September auf Stand S.956 seine Lösungen präsentieren.

Unter www.interoptechnologies.com/media-kit können Sie Bilder herunterladen und sich näher informieren.

Informationen zu Interop Technologies

Interop Technologies ist ein führender Anbieter fortschrittlicher Kommunikationsnetze und cloudbasierter Managed Services. Wir entwickeln neue Ansätze, damit die Mobilfunkbranche Kommunikationstechnologien der nächsten Generation zügig integrieren, lancieren und verwalten kann. Das Angebot von Interop umfasst Sprach-, Messaging- und Netzwerklösungen mit skalierbarer Architektur und flexiblen Bereitstellungsoptionen, damit Kommunikationsdienstleister rund um den Globus ihre Kosten und Komplexität reduzieren können. Das 2002 gegründeten Unternehmen hat seinen internationalen Hauptsitz in Fort Myers (Florida) und seine EMEA-Zentrale in Dublin (Irland). Weitere Informationen finden Sie unter www.interoptechnologies.com.

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/540536/Interop_Technologies_Logo.jpg

Pressekontakt:

Ansprechpartner für Medien: Lisa Murray
APR
Integrated Marketing Communications Manager
Tel.: +1 (239) 425-9079
Handy: +1 (239) 357-3442
media@interoptechnologies.com

Original-Content von: Interop Technologies, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Interop Technologies

Das könnte Sie auch interessieren: