SOS-Kinderdorf e.V.

Schweres Erdbeben auf Haiti - SOS-Kinderdorf plant Hilfsmaßnahmen für obdachlose Kinder und Familien

München (ots) - Nach dem verheerenden Erdbeben in der Republik Haiti, dessen Ausmaß an Zerstörung noch nicht aus allen Landesteilen erfasst werden konnte, plant SOS-Kinderdorf erste Hilfsmaßnahmen für betroffene Kinder und Familien. Richard Pichler, Generalsekretär von SOS-Kinderdorf International in Innsbruck: "Momentan ist die Nachrichtenlage in Haiti noch unklar, wir müssen aber davon ausgehen, dass auch unsere SOS-Kinderdörfer Schäden erlitten haben und Kinder und Mitarbeiter verletzt wurden. Unsere Mitarbeiter vor Ort helfen bereits in der unmittelbaren Nachbarschaft vor allem Familien mit Kindern mit dem Notwendigsten. Unser kompetentes Team aus einheimischen Mitarbeitern organisiert ein Programm um diesen Familien auch in den kommenden Monaten und beim Wiederaufbau beizustehen. Für Kinder, die ihre Eltern und Familien verloren haben, sind die SOS-Kinderdörfer in Haiti bereit sie aufzunehmen."

Auf Haiti gibt es zwei SOS-Kinderdörfer und 9 weitere SOS-Einrichtungen wie Schulen, Berufsausbildungszentren und Jugendeinrichtungen. Das SOS-Kinderdorf Santo, das älteste SOS-Kinderdorf Haitis, wurde 1979 errichtet und bietet 190 Kindern ein Zuhause. Es liegt nur 12 km von der schwer vom Erdbeben betroffenen Hauptstadt Port-au-Prince entfernt. Auf dem Gelände unterhält SOS-Kinderdorf ebenfalls eine SOS-Hermann-Gmeiner-Schule, die zurzeit rund 600 Kinder besuchen.

Haiti zählt zu den ärmsten Ländern der Erde, in dem ein Großteil der Menschen unterhalb der Armutsgrenze lebt. Der Karibikstaat hatte bereits in der Vergangenheit mehrfach mit schweren Naturkatastrophen zu kämpfen. Erst 2008 waren beim Durchzug von vier heftigen Stürmen hunderte Menschen gestorben.

SOS-Kinderdorf e.V.
Spendenkonto: 7808005 
BLZ: 70020500 
Bank für Sozialwirtschaft 
IBAN: DE02 7002 0500 0007 8080 05 
BIC: BFSWDE33MUE 
Stichwort: "Nothilfe Haiti" 

Kontakt:

SOS-Kinderdorf e.V.
Abt. Kommunikation
Tel. 089-12606-401
Carolin.Poeplau@sos-kinderdorf.de

Original-Content von: SOS-Kinderdorf e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SOS-Kinderdorf e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: