Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

49. Jahrestagung der Asiatischen Entwicklungsbank in Frankfurt
GIZ-Stand in Halle 5.1 präsentiert innovative Lösungen zur Verbesserung von Lebensbedingungen weltweit

Eschborn/Frankfurt am Main (ots) - Die Jahrestagung der Asiatischen Entwicklungsbank (Asian Development Bank, ADB) findet in diesem Jahr erstmals in Deutschland statt. Zu der Veranstaltung, die vom 2. bis 5. Mai auf der Frankfurter Messe abgehalten wird, werden mehr als 3.500 Tagungsteilnehmer erwartet, darunter zahlreiche Finanzminister und Notenbankchefs, Vertreter international tätiger Banken und Unternehmen, multilateraler Institutionen sowie Nichtregierungsorganisationen und Medienvertreter aus aller Welt.

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ebenfalls auf der Tagung vertreten. Auf der tagungsbegleitenden Ausstellungsplattform "City of Sustainability" stellt die GIZ an ihrem Stand (Halle 5.1, Stand P2) die Delphi-Studie zur Zukunft der Energieversorgung vor, für die 350 Experten aus 40 Ländern nach ihrer Einschätzung zur Entwicklung der weltweiten Energiesysteme bis 2040 befragt wurden. Außerdem zeigt die GIZ, wie innovative Lösungen dabei helfen, die Lebensbedingungen der Menschen weltweit zu verbessern. In Indien beispielsweise hat sie die Einführung der Smartcard beraten, durch die heute Millionen arme Menschen Zugang zu kostenlosen Gesundheitsdienstleistungen haben.

Daneben richtet die GIZ zusammen mit dem Frankfurter Sino-German Center of Finance and Economics ein Seminar auf der Jahrestagung aus. Die Veranstaltung zum Thema "New Asian-European Approaches on Finance and Infrastructure" findet statt am 3. Mai um 9 Uhr im Kongresscenter der Messe, Harmonie Hall B1/B2. GIZ-Vorstandsmitglied Cornelia Richter diskutiert unter anderem mit Jin Liqun, Präsident der neu gegründeten Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB), Friedrich Kitschelt, Staatssekretär im BMZ, und Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret darüber, wie Partner aus der Privatwirtschaft bei transnationalen Infrastrukturprojekten stärker einbezogen werden können.

Registrierung

Journalisten sind herzlich zur Jahrestagung eingeladen. Soweit nicht anders vermerkt ("by invitation only"), sind alle Veranstaltungen für Medien offen. Informationen zur Akkreditierung erhalten Sie hier: www.adb.org/annual-meeting/2016/invitation-media

Auf den Webseiten des BMZ unter www.bmz.de/ADBJahrestagung2016 und der ADB finden Sie weitere Informationen zur Jahrestagung und praktische Hinweise.

Den aktuellen Flyer erhalten Sie hier: http://www.bmz.de/de/zentrales_downloadarchiv/Service/ADB-AnnualMeeting-Frankfurt2016_FlyerDeutsch.pdf

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen. Sie unterstützt die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit. Die GIZ trägt dazu bei, dass Menschen und Gesellschaften eigene Perspektiven entwickeln und ihre Lebensbedingungen verbessern.

Pressekontakt:

GIZ Pressestelle
presse@giz.de
Telefon: +49 6196 79 4466
Original-Content von: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: