Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Interviewangebot Afghanistan - Wichtige Erfolge trotz aller Schwierigkeiten: Die GIZ wird auch nach 2014 in Afghanistan arbeiten

Kabul/Eschborn (ots) - Am 14. Juni haben in Afghanistan Stichwahlen stattgefunden und der neue Präsident des Landes steht nach Auszählung der Stimmen fest. Aber nach mehr als 30 Jahren kriegerischer Konflikte sind die Lebensgrundlagen der Bevölkerung weitgehend zerstört und Afghanistan zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Wirtschaftliche Entwicklung, die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und mit Energie, ein besseres Bildungsniveau sowie der Polizeiaufbau sind einige der Herausforderungen in Afghanistan, an denen die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag der Bundesregierung arbeitet. "Mit Erfolg", sagt Peter Palesch, Landesdirektor der GIZ in Afghanistan. "Beispielsweise haben heute Hunderttausende Afghanen Zugang zu Energie und zahlreiche Unternehmen bieten Beschäftigung und neue Perspektiven für die Menschen."

Gelungen sind diese Erfolge trotz der schwierigen Sicherheitslage im Land. So hat die GIZ im Auftrag der Bundesregierung ein Sicherheitsmanagement entwickelt, um Projekte in den unterschiedlichen Regionen Afghanistans durchführen zu können. Wichtigstes Element dieses Konzepts ist die Akzeptanz der Bevölkerung für die durchgeführten Maßnahmen. So ist schon heute klar, dass die GIZ auch nach dem Abzug der deutschen Bundeswehr weiter in Afghanistan arbeiten wird. Viele Projekte haben schon heute eine längere Laufzeit als 2014.

Der Landesdirektor der GIZ in Afghanistan, Peter Palesch, steht interessierten Medien am 27. Juni zwischen 10 und 14 Uhr für Interviews zur Arbeit der GIZ in Afghanistan zur Verfügung. Bei Interesse an einem Interview wenden Sie sich bitte an die GIZ-Pressestelle (06196 / 79 4466 oder presse@giz.de). Druckfähiges Fotomaterial verschiedener Projekte steht kostenfrei zur Verfügung.

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen. Sie unterstützt die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit. Die GIZ trägt dazu bei, dass Menschen und Gesellschaften eigene Perspektiven entwickeln und ihre Lebensbedingungen verbessern.

Kontakt:

Alexander Köcher
T + 49 6196 79-4466
E presse@giz.de

Original-Content von: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: