Polizei Köln

POL-K: 170917-1-K Gehbehinderte Seniorin nach Einkauf überfallen - Halskette geraubt

Köln (ots) - Zeugensuche

Ein unbekannter Täter hat am gestrigen Samstagnachmittag (16. September) eine Seniorin (73) im Kölner Stadtteil Buchforst überfallen. Dabei erbeutete der Räuber die Halskette der Frau. Die Polizei bittet um Zeugenhinwiese.

Nach der Rückkehr von einem Einkauf im nahegelegenen REWE-Markt öffnete die 73-Jährige gegen 14.50 Uhr die Hauseingangstür, die zu ihrer Wohnung in der Klaprothstraße führt. Plötzlich stieß ein Unbekannter die Gehbehinderte von hinten in den Hausflur, wobei die Frau gegen eine Mauer fiel. Im Fallen entriss ihr der Täter eine goldene Halskette. Anschließend flüchtete der Täter aus dem Haus in Richtung Kopernikusstraße. Das Opfer blieb unverletzt.

Der als "jung" beschriebene Räuber hat ein südländisches Aussehen und eine schmale Statur. Er ist etwa 1,70 Meter groß. Zum Tatzeitpunkt trug er eine graue Jogginghose und ein schwarzes Sweatshirt, dessen Kapuze er aufgesetzt hatte.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: