Varta AG

ots Ad hoc-Service: VARTA AG Übernahmeangebot für die VARTA AG durch DB Investor

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Hannover (ots Ad hoc-Service) - DB Investor, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Deutsche Bank AG, hat heute mitgeteilt, ein öffentliches Übernahmeangebot für die VARTA AG in den nächsten Tagen vorzulegen. Dieses Angebot wird über GOPLA, eine 100%ige Tochtergesellschaft von DB Investor, erfolgen und ist bis zum 11. Dezember 2000 befristet. Der Vorstand der VARTA AG begrüßt und unterstützt dieses Übernahmeangebot. Die Hauptmärkte, in denen Varta operiert, befinden sich gegenwärtig in einem tiefgreifenden Umbruch, der von den betroffenen Unternehmen verstärkte Anstrengungen und erhebliche Investitionen für zukunftsweisende Batterietechnologien erfordert. Dies gilt sowohl für Auto- als auch Gerätebatterien, insbesondere aber für einen forcierten Ausbau des zukunftsträchtigen Microbatteriegeschäfts. Die in den letzten Jahren im Varta-Konzern erzielte kontinuierliche operative Ergebnisverbesserung hat sich nicht in einem entsprechenden Anstieg des Aktienkurses niedergeschlagen. Angesichts dieser Kursentwicklung sieht der Vorstand für die geplanten Investitionen auch keine attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten über den Kapitalmarkt. Vor diesem Hintergrund verhandelten die beteiligten Großaktionäre der Familie Quandt über den Verkauf ihrer maßgeblichen Beteiligung an der VARTA AG. Nach dem Abschluss eines entsprechenden Kaufvertrages haben der Varta-Vorstand und DB Investor Gespräche aufgenommen, in denen Übereinstimmung über das industrielle Konzept und die weitere Entwicklung beider Unternehmensbereiche erzielt wurde. Der Varta-Vorstand begrüßt das Engagement von DB Investor. Der Preis pro Aktie mit 14,50 Euro liegt sowohl deutlich über dem Schlusskurs der Varta-Aktie vom 3. November 2000 als auch über dem Aktienkurs der vergangenen 6 Monate. Den Aktionären der VARTA AG wird damit die Möglichkeit gegeben, ihre Aktien zu einem attraktiven Preis abzugeben. Das Angebot wahrt und fördert zugleich die Interessen der Gesellschaft, der Mitarbeiter und Kunden, insbesondere vor dem Hintergrund der beabsichtigten Investitionen in neue Batterietechnologien. Der Aufsichtsrat hat in seiner gestrigen Sitzung vom 5. November 2000 die Empfehlung des Vorstands an die Varta- Aktionäre zur Annahme des Angebots ausdrücklich unterstützt. VARTA AG Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Varta AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: