Guangzhou Municipal Government

Guangzhou setzt sich stärker für die Demonstration wissenschaftlicher und technologischer Innovation ein

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Die diesjährige China Innovation and Entrepreneurship Fair (CIEF) ist am 27. Mai in Guangzhou zu Ende gegangen. Zusätzlich zur weltberühmten Canton Fair ist die CIEF eine weitere nationale Messe in Guangzhou, die seit diesem Jahr regelmäßig dort stattfinden wird.

Der Gesellschaft für Wissenschaft und Technologie in Guangzhou zufolge wurden im Rahmen der Messe 1.300 wissenschaftliche und technologische Erfolge präsentiert. Zusätzlich zu den vor Messebeginn angekündigten 12 Programmen und 30 im Verlauf der Messe durchgeführten Events, wird für eine Vielzahl technologischer Erfolge ein Follow Up-Support stattfinden.

Als bedeutende zentrale Stadt in China und als Hauptstadt der Provinz Guangdong gehört Guangzhou, die Stadt inmitten des Pearl River Deltas, zu den wirtschaftsstärksten und pulsierenden Städten der Welt. Die nun drei Jahre in Folge durchgeführte CIEF bietet die Möglichkeit Ressourcen zu bündeln und bereitzustellen. Die Messe vermag als eine Umgebung, in der Technologie, Intelligenz, Kapital, Marktgeschehen und Talente grenzübergreifend miteinander einhergehen, die Stadt zu einem Zentrum für Gründer neuer Technologien und Brachen werden zu lassen.

Zu Beginn dieses Jahres wurde eine Reihe viel versprechender internationaler Projekte in Guangzhou gestartet. Fünf Industrieprojekte im Wert von jeweils etwa 40 Milliarden Yuan (5,9 Milliarden Dollar) - dazu gehören Foxconn und Cisco Intelligent Business District sowie 25 große Projekte einschließlich China Telecom Innovation Incubation Southern Base, die einen viel versprechenden Blueprint in Guangzhous Entwicklung aufzeigen sollen.

In der Position als national wichtige Zentrumsstadt hat Guangzhou für folgende Bereiche Maßnahmen formuliert und ergriffen: für drei bedeutende internationale strategische Zentren, für innovationsgesteuerte Entwicklung, für eine zentrale Netzwerkstadt, für offene Wirtschaftsentwicklung, für Kompetenz in globaler Ressourcenzuweisung. Die Stadt erhofft sich eine verbesserte Präsenz im Bereich wissenschaftlicher und technologischer Innovation, um diese als neuen Wachstumsmotor für viel versprechende Branchen und Projekte einsetzen zu können. Wirtschaftsdaten zeigen, dass im ersten Quartal das BIP-Wachstum von Guangzhou 8,2 % erreicht hat, mehr als das des Landes (6,9 %) und das der Provinz (7,8 %). Die Wachstumsraten der Sachinvestitionsquote, des Haushaltseinkommens der Bevölkerung und der Ein- und Ausfuhrwerte insgesamt stiegen um 10,3 %, 13,2 % und um 31,9 % an.

Dem letzten Plan der städtischen Regierung Guangzhous zufolge, fördert die Stadt ihre Attraktivität, Kreativität und Wettbewerbsfähigkeit durch die Umsetzung eines so genannten IAB-Plans - IAB steht für Informationstechnologie, Künstliche Intelligenz und Biopharmazeutische Industrie. Unter Umsetzung des Plans wird erwartet, dass sich industrielle Cluster bilden, die hunderte von Milliarden an Produktionswert durch Pooling-Talente, Technologie und Kapital auf eine Weise generieren, die der Stadt zu einem BIP von 2,8 Trillionen Yuan (412 Milliarden Dollar) verhelfen.

Pressekontakt:

Ms. Wu
Tel./Fax: 86 10 63075245.

Original-Content von: Guangzhou Municipal Government, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Guangzhou Municipal Government

Das könnte Sie auch interessieren: