AXE Unilever

Popstar Juliette sorgt für heißes Saisonfinale
AXE verschönert FC St. Pauli Abschied aus Bundesliga

Hamburg/ Köln (ots) - Das Millerntor ist das einzige Stadion der Bundesliga mit einer von Hand betriebenen Anzeigetafel. AXE, der offizielle Körperpflege Partner des Kultclubs, hat zum Ende der Saison 2001/02 einen ganz besonderen Abschied für den FC St. Pauli aus der Fußball Bundesliga. Bruno Siegmund, der traditionelle Zahlenmeister der Anzeigetafel, bekommt beim Saisonfinale gegen den 1. FC Nürnberg am 04. Mai durch AXE tatkräftige Unterstützung mit der Sängerin und bekennenden FC St. Pauli-Anhängerin Juliette zur Seite gestellt. Juliette und Ihre Stimme sind faszinierend, der Song eingängig und voller Herzlichkeit: "Imagine" heißt die aktuelle Single von Juliette, die nahtlos an ihr wunderschönes Duett "The One" mit Weltstar Lionel Richie anknüpft. Bruno Siegmund staunte nicht schlecht, als er seine neue Kollegin beim Training für das Saisonfinale erblickte: "Unglaublich, mein Job stand sicherlich noch nie so sehr im Blickpunkt des Interesses. Klasse, dass unsere altehrwürdige Anzeigentafel noch einmal so viel Glanz verliehen bekommt..." Für Juliette ist das ein ganz besonderes Erlebnis diesen tollen Job für den FC St. Pauli und AXE zu übernehmen: "Wann hat man als Fan schon einmal die Möglichkeit ein Spiel von dieser tollen Position aus zu verfolgen und darf dabei sogar die Anzeigetafel am Millerntor bedienen!" Diese Aktion ist nach "You'll Never Dusch Alone" und "zuhause@millerntor.com" die letzte von drei Partys in dieser Saison, die AXE als Körperpflege-Partner des FC St. Pauli mit Spielern und Fans zelebriert. ots Originaltext: AXE Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt und Bildanfragen: Nadine Kriegs PR/ Media megacult GmbH Maarweg 149-161 50825 Köln Fon: +49 (0)221/94 97 93 - 39 Fax: +49 (0)221/94 97 93 - 6/7 E-Mail: kriegs@megacult.de Original-Content von: AXE Unilever, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: