AXE Unilever

25.000 DM: Bodysprayer Tobias Leue alias Goose gewinnt The AXE Bodyspray Championships

Ihre persönlichen AXE Bodyspray Moves hatten im Rahmen einer Kampagne aus Print, TV und Internet Handballstar und TV-Moderator Stefan Kretzschmar, Deutschlands umstrittenster TV-Entertainer Niels Ruf und Hip Hop-Reimemonster Ferris MC demonstriert. Dem Vorbild der Stars eiferten am Wochenende in Hamburger Club Boudoir bei den ersten AXE Bodyspray Championships 12 junge Männer nach, um 25.000 DM zu gewinnen. Zigtausende hatten den drei prominenten Bodysprayern nachgeeifert und sich unter www.axe.msn.de mit verrückten Bodyspray Moves beworben. Nur zwölf Teilnehmer schafften es in die Endausscheidung. Beobachtet von Prominenz aus Film, Funk, Fernsehen, Sport sowie der Medien- und Werbebranche, unter ihnen u.a. Julia Westlake, Patrik Harzig (GZSZ), Christian Karmann und Szenepublikum aus allen Teilen des Landes, sprayten, breakdancten und performten die duftenden 12 um die Wette. Moderiert wurde diese etwas andere Funsportmeisterschaft von MTV Moderatorin Ina Geraldine. In der Jury um die Vergabe des Hauptpreises von 25.000 DM saßen genau die drei Herrschaften, die AXE zu Vollprofis des gepflegten Bodysprayens erklärt hatte: Niels Ruf, Ferris MC und in Vertretung des an diesem Abend handballspielenden Stefan Kretzschmar dessen VJ Kollege von MTV "Sushi", Nilz Böhme. Gegen 22 Uhr nach 12 Performances zwischen freestyliger athletischer Höchstleistung und Trash Comedy Show gab die Jury ihre Entscheidung bekannt, wer sich nun erstmals Axe Bodyspray Champion nennen darf. And the winner is: Tobias Leue aus Lüneburg, Künstlername "Goose". Der 25jährige setzte sich mit einer 70er-Trashdisco-Vorstellung und dem knappsten aller möglichen Vorsprünge gegen den Kölner J.P. K. durch, der eine stringent konzipierte Show zu bieten hatte, die in einigen fast schon halsbrecherischen Salti mündete. Auf Platz 3 landete ein Trio aus Pulheim, das eine lustige Synchronbodenturnshow nach Boygroupvorbild ablieferte. Wie bei Funsport- und Freestylecontests üblich, wurde musikalisch ordentlich aufgefahren. AXE verpflichtete für die Bodyspray Championships die Crossoverband Such a Surge und die Berliner Turntablehexer Terranova, die im Wechselspiel bis in die sehr späten Morgenstunden den bis auf den letzten Platz gefüllten Club Boudoir in eine produktkompatible Soul Kitchen groovten. Veröffentlichung unter Angabe der Bezugsquelle AXE BODYSPRAY honorarfrei. ots Originaltext: AXE Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Interviewanfragen und Bildanfragen unter: megacult Frank Pick Head of PR/Media Fon: +49(0)221/949793-46 Fax: +49(0)221/949793-6/7 Mobile: +49(0)179/5041057 e-Mail: pick@megacult.de Original-Content von: AXE Unilever, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: