BAC Infratrust

BAC InfraTrust Fonds IT6 und IT8 mit Rekord-Ausschüttungen von 135 Prozent
Enorme Wertzuwächse katapultieren Fonds an die internationale Spitze von Immobilienfonds - Hohe Ausschüttungen für Anleger

Berlin (ots) - Anleger der InfraTrust Fonds IT 6 und IT 8 können sich zum Jahresende über einen massiven Wertzuwachs freuen. Durch die erfolgreiche Versteigerung ihrer Mobilfunktürme werden in diesen Tagen Ausschüttungen in Höhe von 135 Prozent ausgezahlt.

Im Vergleich zu anderen Immobilienfonds belegen IT6 und IT8 damit internationale Spitzenplätze. "Damit stehen wir international an der Spitze der Performance aller Immobilienfonds", freut sich Fond-Manager Stephan Brückl, Geschäftsführer der InfraTrust Fonds. Bei der außerordentlichen Gesellschafterversammlungen der BAC InfraTrust Fonds IT 6 und IT 8 war die Geschäftsführung im Dezember 2015 mit dem Verkauf von 32 Mobilfunktürmen im Zuge einer Auktion beauftragt worden. Die Auktion wurde vom führenden US-Auktionshaus in diesem Sektor, MVP Capital, durchgeführt. Crown Castle, das größte US-amerikanische Unternehmen im Bereich mobiler US-Infrastruktur, kaufte die Türme.

Die unerwartet guten Zahlen überzeugten. Entsprechend positiv war die Stimmung schon auf den außerordentlichen Gesellschafterversammlungen im Dezember 2015, was sich auch in den Abstimmungsergebnissen widerspiegelte: so stimmten 100 Prozent beim IT 8 und 99 Prozent beim IT 6 für den Verkauf und die Liquidation der Fonds.

Dabei sah es anfangs gar nicht rosig aus für die Fonds, vor allem nach der Abwehr mehrerer feindlicher Übernahmeversuche in 2010, 2012 und 2013. Doch der Geschäftsführer der Fonds, Stephan Brückl legte den Fonds ein strenges Kostenmanagement auf, nutzte gleichzeitig konsequent gegebene Marktchancen. Damit erreichte er für die Fonds einen Wertzuwachs, der für die Anleger vollkommen unerwartet kam. Entsprechend groß war die Zustimmung und der persönlich ausgesprochene Dank der Anleger an InfraTrust-Geschäftsführer Stephan Brückl.

Der wiederum zollt großen Dank an die Fonds-Initiatoren Stefan Beiten, Nikolaus Weil und Franz-Philippe Przybyl, sowie der Investmentgesellschaft von Stefan Beiten, Argo Ventures GmbH aus Berlin: "Mit ihrem beherzten Eingreifen in 2010/2011 und großem finanziellen, sowie auch persönlichen Engagement in den vergangenen Jahren haben sie die Basis für diese Erfolgsgeschichte geschaffen. Zusammen haben wir fest an die Erfolgsgeschichte der Fonds geglaubt und haben daran festgehalten, auch in harten Zeiten."

Für die Anleger freut sich InfraTrust-Geschäftsführer ganz besonders: "Es ist schön zu sehen, dass die Anleger so gut abschließen und das in einem Umfeld, in dem der Großteil geschlossener Fonds Verluste macht. Mit 135 Prozent Ausschüttungen gehören die beiden Fonds zur internationalen Spitzenklasse im Bereich Immobilienfonds und können als erste InfraTrust-Fonds mit deutlichen Überschüssen erfolgreich beendet werden."

Pressekontakt:

NAÏMA Strategic Legal Services GmbH
- Uwe Wolff -
Büro Berlin
Kurfürstenstrasse 114
D-10787 Berlin / Germany
Telefon: + 49302404 8290
Email: uwe.wolff@naima-media.de

Original-Content von: BAC Infratrust, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: