BirdieMatch GmbH

Fachkräftemangel in der Logistik braucht neue Wege der Personalsuche

Fachkräftemangel in der Logistik braucht neue Wege der Personalsuche
Fachkräftemangel in der Logistik braucht neue Wege der Personalsuche / Birdiematch Geschäftsführer Bernd Vögele (59). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/122266 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BirdieMatch GmbH/Marco Grundt"

Hamburg (ots) - BirdieMatch zur Arbeitgeberumfrage der BVL: "Fachkräftemangel in der Logistik braucht neue Wege der Personalsuche"

Logistikdienstleister haben große Probleme, ihre offenen Stellen mit qualifiziertem Personal zu besetzen. Das ist das Ergebnis der Frühjahrsumfrage der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Bei mehr als zwei Dritteln der befragten Unternehmen (35 Prozent) könnten die offenen Stellen auch nach 12 Monaten nicht besetzt werden. Innerhalb von drei Monaten bliebe bei der Mehrheit der Unternehmen (55 Prozent) sogar jede zweite Vakanz offen.

Für den Hamburger Personalberater Bernd Vögele (Foto), Geschäftsführer der Job-Matching-Plattform BirdieMatch (www.birdiematch.de), liegt das Personalproblem in der Logistik nicht am Fachkräftemangel allein: "Unternehmen und Kandidaten finden in der Flut der Stellenangebote nicht mehr zusammen", sagt Vögele und kritisiert: "Es hilft eben nicht mehr, mal eben ein paar Stellenanzeigen zu schalten und darauf zu hoffen, dass der Traumkandidat im Posteingang landet. Die klassischen Wege der Personalsuche führen heute nicht mehr zeitnah ans Ziel."

Vögele beobachtet eine Disruption in der Personal- und Jobsuche, die nicht nur die Logistik, sondern auch andere Branchen erfasse, in der es ein Überangebot an offenen Stellen gäbe: "Innovative Technologien wie Online-Job-Matching beginnen, die althergebrachten Formen der Personalsuche zu ersetzen."

Beim Job-Matching finden Personal- und Jobsuchende über eine Internet-Plattform zusammen, die nach dem Prinzip von Partnerbörsen funktioniert. Über Algorithmen werden in Sekundenbruchteilen tausende von Such- und Angebotsprofilen "gematcht", die durch eine Vielzahl individueller Jobkriterien genau zum Traumkandidaten oder Traumarbeitgeber führen. Vögele: "Bereits im Vorfeld des persönlichen Kontakts wissen Jobsuchende und Unternehmen, ob sie auch fachlich zusammenpassen. Auf diese Weise sparen Personaler nicht nur viel Zeit und Geld, sondern auch Fehlbesetzungen."

Pressekontakt:

3F Kommunikation
Reinhard Pfeiffer
0421 / 691069-60
Reinhard.pfeiffer@3fkommunikation.de
Original-Content von: BirdieMatch GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: