Dataiku

Dataiku startet 14 Millionen Dollar Series A-Finanzierung, um in großem Umfang Data Science in Unternehmen auszubauen

New York (ots/PRNewswire) - Die Kapitalbeschaffung, die durch FirstMark Capital erfolgt, zielt darauf ab, die Leistungsstärke der Datenteams von Unternehmen jeder Größe weltweit zu steigern, indem eine integrierte Plattform zur prädiktiven Analyse geschaffen wird, die sowohl auf erfahrene Codierer als auch angehende Analytiker abgestimmt werden kann.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161024/431841LOGO )

Dataiku Inc., führender Anbieter auf dem aufstrebenden Markt der kollaborativen Data Science und der Analytik der neusten Generation, kündigt heute eine Series A-Finanzierungsrunde in Höhe von 14 Millionen Dollar an, die seitens des New Yorker Risikokapitalunternehmens FirstMark Capital geführt wird und alle ursprünglichen Investoren - Alven Capital und Serena Capital - miteinbezieht.

Allein im Jahr 2016 hat das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 300% verzeichnet und sein Personalbestand in Europa und in den Vereinigten Staaten verdoppelt; es zählt unter seinen Nutzern Kunden wie AXA, L'Oréal, Blablacar, Essilor, Accor, Voyage Privé. Des weiteren arbeitet Dataiku mit zahlreichen Technologiepartnern wie Microsoft, Cloudera, Tableau, Databricks und auch HP Vertica zusammen, um nur einige Namen zu zitieren.

Dataiku ist seit seiner Gründung im Jahr 2013 ein gewinnbringendes Unternehmen und hat bereits vor der heute angekündigten 14 Millionen Dollar Series-A-Finanzierung eine erste Kapitalbeschaffung in Höhe von 3,6 Millionen Dollar in der Startphase abgewickelt.

"Der Big Data-Markt tritt in ein Reifestadium für die Unternehmen ein. Es ist jetzt wichtig, über eine innovative Data Science-Plattform zu verfügen, die sowohl einen Zugang zu Technologien des maschinellen Lernens und modernster prädiktiver Analyse bietet als auch den Datenteams, Datenwissenschaftlern und Datenanalysten sowie Fachteams es ermöglicht, zusammenzuarbeiten. Genau das macht den Mehrwert von Dataiku aus." beobachtet Matt Turck, Geschäftsführer von FirstMark Capital.

"Wir von Dataiku sind überzeugt, dass alle zum Data Science-Prozess beitragen sollten. Jeder kann erfolgreich sein, wenn man frei ist, die Technologien, Sprachen und Interfaces zu benutzen, die man beherrscht." kommentiert Florian Douetteau, CEO von Dataiku. "Wir sind stolz darauf, FirstMark Capital auf unserer Seite zu haben und geehrt, dass die von Dataiku angebotene Lösung als diejenige anerkannt wird, die es Unternehmen ermöglicht, am schnellsten aus ihren Daten Kapital zu machen und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit stärkt."

Weitere Informationen zu Dataiku here (http://pages.dataiku.com/gemeinsam-data-science-entwickeln-und-umsetzen)

Über Dataiku

Dataiku wurde 2013 in Paris gegründet und entwickelt eine Plattform, die die Datenanalyse und die Entwicklung von Vorhersagediensten im Big Data-Umfeld erleichtert und beschleunigt. Diese all-in-one Plattform, Dataiku Data Science Studio, vereint alle zur Schaffung von Vorhersagediensten notwendigen Fähigkeiten, die Rohdaten in Vorhersagen mit zugefügtem Nutzen umwandeln. Dataiku wendet sich hierbei sowohl an Datenwissenschaftler und Entwickler als auch an weniger technisch orientierten Akteuren der Bereiche Business oder Marketing.

Dataiku wird von hunderten Kunden der Branchen E-Commerce, Smart Cities, des Finanzwesens, der Pharmazeutik und des Versicherungswesens verwendet, um bahnbrechende Applikationen in folgenden Bereichen zu entwickeln: Digital Marketing, User Experience, Verkaufsmaximierung, Betrugserkennung, vorausschauende Wartung...

Pressekontakt:

Addison Huegel
ahuegel@elevatorpr.com
+1 415-315-9629

Original-Content von: Dataiku, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: