OK-Englisch-Training, Harald Schneider

Erste Vorstellungsgespräch-Simulation mit Englisch-Intensiv-Training für Bewerber/innen

Erste Vorstellungsgespräch-Simulation mit Englisch-Intensiv-Training für Bewerber/innen
Herausforderung Vorstellungsgespräch auf Deutsch und Englisch / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/122208 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/OK-Englisch-Training, Harald Schneider"

Wiesbaden (ots) - Schulenglisch-Theorie reicht für Vorstellungsgespräche und den Job heute meist nicht mehr aus. War es bisher nur Managern vorbehalten, trainieren nun auch Bewerber/innen in einer Vorstellungsgespräch-Simulation auf Englisch Personal- und Abteilungsleiter zu überzeugen. Englischsprachlich und inhaltlich. Intuitiv richtig, sicher und entspannt.

Teile des Vorstellungsgespräches werden mittlerweile auf Englisch geführt, abhängig von der Stellenbeschreibung. So wechseln Personalleiter oft während des Gespräches spontan die Sprache von Deutsch auf Englisch.

Da hakeliges, unsicheres, theoretisches Schulenglisch nicht überzeugen kann, bereiten sich Bewerber/innen mit der neuen Vorstellungsgespräch-Simulation sprachlich und inhaltlich vor. Ziel: In einem dreitägigen High-Intensity-Training gut und sicher Englisch zu sprechen und auf Deutsch und Englisch zu überzeugen.

Im Gespräch mit Personal- oder Abteilungsleiter gelingt der anfängliche Small Talk, die Darstellung der eigenen Qualifikationen und Erfahrungen auf Deutsch und Englisch meist noch recht einfach. Danach werden folgende Inhalte bei natürlicher Vorstellungsgespräch-Anspannung für Ungeübte aber zur Herausforderung, zu Stress oder gar Angst:

- Persönliche Stärken erkennen, bewerten, überzeugend darstellen.
- Eigene Schwächen erkennen, bewerten, nennen, sinnvoll entkräften.
- Fragen (auch hintergründige) souverän und überzeugend beantworten.
- Arbeitsbeispiele relevant beschreiben, glaubhaft untermauern.
- Qualifikation und Berufserfahrung schlüssig darstellen.
- Eigene erfolgreiche Projekte beschreiben.
- Mit eigenen sinnvollen Fragen punkten.
- Gehalt und Konditionen clever aushandeln (Win-Win-Situation). 
Das realitätsnahe Intensiv-Training mit 4-fach-Nutzen und -Wirkung: 
1. Englisch-Sprechpraxis für das Vorstellungsgespräch trainieren.
2. Vorstellungsgespräch-Simulation. So überzeugen Sie inhaltlich.
3. Nebenbei gut vorbereitet für das Vorstellungsgespräch auf Deutsch.
4. Neue Englisch-Sprechpraxis gleichzeitig für den neuen Job nutzen. 

Während des Trainings erarbeiten und trainieren zwei bis vier Bewerber/innen gleichzeitig das englischsprachige Vorstellungsgespräch. Die Gruppe entwickelt mit dem Trainer die Gesprächsinhalte für jeden Bewerber, dessen individuelle Bewerbungssituation und Stellenbeschreibung.

In der Vorstellungsgespräch-Simulation auf Englisch verschmelzen Englisch-Training mit Grammatikauffrischung und inhaltliche Vorbereitung miteinander zu einem einzigen Praxis-Training.

Das Trainer-Team besteht aus Muttersprachlern (zweisprachig Englisch und Deutsch), Trainer mit Hochschulabschluss, zum Beispiel Betriebswirtschaftler oder Ingenieure mit Berufserfahrung als Führungskraft im englischsprachigen Ausland.

Mit ihnen erarbeiten die Bewerber/innen ihr persönliches Profil passend zur angebotenen Stelle. Durch die beratende Zusammenarbeit mit Personalleitern trainieren sie das Vorstellungsgespräch live und realitätsnah.

Punkte sammeln sie zusätzlich mit Karriere-Vokabular, Wörter rund um das Interview, Gehalt und Konditionen. Es ist wichtig, um damit knifflige, spontane Fragen zu persönlichen Stärken und Schwächen oder der Qualifikation sicher und gezielt auf Englisch beantworten zu können.

Jede Woche starten - garantiert - zwei Vorstellungsgespräch-Simulations-Trainings. Wahlweise Montag bis Mittwoch oder Freitag bis Sonntag. Buchungen sind online auch kurzfristig möglich, zum Beispiel Freitag buchen, Montag beginnen.

Statt nach den passenden englischen Wörtern und Redewendungen zu suchen, erinnern sich Bewerber/innen aufgrund des täglich 6-stündigen Sprech-Trainings spontan und sprechen intuitiv und flüssiger Englisch als vorher.

Da sie treffende Wörter, Redewendungen und Grammatik dadurch im Vorstellungsgespräch intuitiv abrufen können, konzentrieren sie sich leichter auf die Inhalte. Folglich reagieren sie entspannter auf Fragen, antworten sicher und überzeugend.

Wirkungsvolles Coaching ist nun nicht mehr nur gutbezahlten Managern möglich, sondern erstmals haben alle Bewerber/innen die Chance, sich mit einem wirkungsvollen Coaching gezielt und effektiv auf ihr Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Sie erhalten am Ende ein Zertifikat (GER).

Aufgrund seiner hohen Spezialisierung wird das Training ausschließlich von OK-Englisch-Training in Wiesbaden angeboten. Teilnehmer/innen aus dem Bundesgebiet, der Schweiz und Österreich übernachten zwei Nächte in einem Wiesbadener Hotel, um diese neue und wirkungsvolle Form des Coachings zu nutzen.

Weitere Informationen: https://www.vorstellungsgespraech-in-englisch.de

Pressekontakt:

Autor, Inhaber und zuständig für PR:
Harald Schneider
OK-Englisch-Training, Gründung 1985.
Bahnstraße 9
65205 Wiesbaden
Telefon: 0 67 21 - 99 47 41
Fax: 0 67 21 - 99 47 42
E-Mail: ok@okenglisch.de
oder info@vorstellungsgespraech-auf-englisch.de
Website: https://www.vorstellungsgespraech-in-englisch.de
Foto: Eigene Aufnahme.

http://ots.de/bizpB
Original-Content von: OK-Englisch-Training, Harald Schneider, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: