IE Business School

IE Business School stellt das erste "WOW Room" Europas vor

Madrid (ots/PRNewswire) - Das erste seiner Art in Europa, nutzt das Projekt künstliche Intelligenz, Simulationen, big Data, interaktive Roboter und Hologramme.

IE Business School (http://www.ie.edu) hat WOW Room ins Leben gerufen, einen futuristischen Lernraum, der die Exzellenz der Schule mit den neuesten Technologien verbindet. Mit diesem Projekt, das in Europa einzigartig ist, verstärkt IE sein Engagement für Innovation und bricht mit traditionellen vor Ort-, Blended- und Online- Bildungsmodellen. WOW Room verwandelt die Lernerfahrung durch Elemente wie künstliche Intelligenz, Simulationen in Echtzeit, Big Data Analyse, interaktive Roboter, Emotionserkennungssysteme und Hologramme.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161020/430834 )

"WOW-Room bringt die Zukunft des Lernens voran. Technologie revolutioniert unser Leben und wir bewegen uns in die Richtung, in die es uns führt ", sagt Diego Alcázar Benjumea, Vizepräsident der IE Business School. "Wir haben in den letzten 15 Jahren 25 Millionen Euro in innovative Lernprojekte investiert, eine Strategie, die uns die Anerkennung als beste Business School der Welt für Online-MBAs gewann. Im WOW Room werden reale Situationen simuliert, an denen im Laufe des ersten Jahres rund 100 Professoren und über 1000 Studenten aus 130 Ländern teilnehmen werden. Die Studenten werden unter Druck gesetzt, sie finden sich mitten in einer Krise, sie werden z.B. Produktionsabläufe in grossen Fabrikgebieten definieren, Kriegssituationen verhandeln und diplomatische Konflikte zwischen den Ländern lösen"

Professoren werden entweder physisch im WOW-Room präsent sein, oder sie werden in Hologrammform projiziert und von einem Roboter um den Raum bewegt, um mit den Studenten zu interagieren. Zusätzlich zu Simulationen werden Professoren künstliche Intelligenz und Big Data Analyse auf großen Bildschirmen verwenden. Sie erhalten Schülerstatistiken und schlagen Abstimmungen über Themen der Debatte vor, um die Zusammenarbeit zu fördern. Alle Klassen werden aufgezeichnet, um den späteren Zugriff und die Überprüfung von Inhalten zu ermöglichen.

WOW-Room ist ein physischer Raum auf dem IE-Campus in Madrid mit 48 Bildschirmen mit einer Gesammtflaeche von 45m2, die in Form eines "U" geformt sind, um bis zu 200-Grad-Vision zu ermoeglichen. Die Hardware umfasst zwei taktile Bildschirme und Kameras für die Aufnahme und Bearbeitung von Sitzungen in Echtzeit. Das WOW Room-Team arbeitet mit Computern der neuesten Generation, SyncRTC-Servern, Robotern und holographischen Projektoren. WOW-Room profitiert von einer speziell für das Projekt entwickelten SyncRTC-Video-Collaboration-Plattform sowie fortschrittlichen Video-Collaboration-Lösungen, die ein geringes Breitbandbedürfnis erfordern, sodass Studenten mit jeder Art von Geräten überall auf der Welt teilnehmen können.

Über IE

IE (http://www.ie.edu ) ist eine Pionierinstitution in Europa im Bereich der Entwicklung innovativer Lernmodelle und startete ihre E-Learning-Abteilung, IE Learning Net, im Jahr 2002. Seither nehmen jedes Jahr mehr als 3.000 Studenten und Doktoranden an den Online-Modulen teil - als Teil ihrer presentialen oder gemischten Programmen. IE Business School war die erste in Spanien, um MOOCs (Massive Open Online Courses) auf Coursera, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der offenen Online-Bildung, mit 200.000 Teilnehmern in über 150 Ländern, durchzuführen. Darüber hinaus ist IE Business School die Nr. 1 Schule in der Welt in der Financial Times Ranking der Online-MBAs, und haelt diese Position für die letzten 3 Jahre.

Pressekontakt:

Felix Valdivieso
IE Business School
felix.valdivieso@ie.edu
+34 915 689 642
Original-Content von: IE Business School, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: