Trusted Carrier

Mit dem neuen System "Trusted Carrier" zu mehr Sicherheit in der Transportkette

Plauen (ots) - Seit Juli dieses Jahres ist das vom Spitzenverband des Güterkraftverkehrs - BGL - gemeinsam mit der Versicherungswirtschaft, der International Road Transport Union (IRU) sowie TRANSFRIGOROUTE Deutschland entwickelte elektronische Schutzkonzept "Trusted Carrier" im Probebetrieb in Deutschland erfolgreich angelaufen. Die Phase der Internationalisierung des Schutzkonzepts zur Verhinderung der Unterschlagung von LKW-Ladungen kann jetzt umgesetzt werden.

Zum Hintergrund des Trusted Carrier: Seit einiger Zeit haben es Logistiker mit dem Phänomen zu tun, dass ganze LKW-Ladungen mittels erschlichener Identität unterschlagen werden. Experten schätzen den jährlichen Verlust verschwundener Ladungen auf rund 8,5 Milliarden Euro in Westeuropa. Unter dem enormen Preisdruck, den die Branche durch die Konkurrenz aus den mittelosteuropäischen EU-Staaten erfährt, vergeben Verlader und auch Transportunternehmen ihre Aufträge oft an Subunternehmen. Diese reichen auf internetbasierten Frachtbörsen denselben Auftrag an weitere Subunternehmer weiter, oft bis ins fünfte Glied, so dass am Ende niemand mehr genau weiß, wer eigentlich den Fuhrauftrag abwickelt. Nur allzu oft handelt es sich bei diesen "Fuhrunternehmen" um eine kriminelle Organisation, die nach dem Diebstahl der Ladung Name und Niederlassung wechselt und die gestohlene Ware anderweitig zum Beispiel auf Flohmärkten oder im Darknet verkauft.

Alle Transportunternehmen können sich jetzt als "Trusted Carrier" beim BGL registrieren lassen.

Nach einer Anmeldung und Akkreditierung durch den BGL erhalten Auftraggeber beim Einsatz von Trusted Carriern eine Garantie, dass der beauftragte Fuhrunternehmer vertrauenswürdig ist. Verstößt der Trusted Carrier gegen seine Hauptverpflichtung, nur im System registrierte Kraftfahrzeuge einzusetzen, so erhalten Auftraggeber eine Garantiezahlung von EUR 5.000.-. Das Transportunternehmen muss dann befürchten, von der Teilnahme am Trusted-Carrier-System ausgeschlossen zu werden. Ein selbstreinigender Mechanismus, der schwarze Schafe schnell zur Strecke bringt.

Der Vorteil: Transportunternehmen profilieren sich am Markt als "Trusted Carrier" und die verladende Wirtschaft gewinnt Sicherheit und spart Geld.

Infos unter:

www.trusted-carrier.de

Pressekontakt:

Christian Wilbrand
Tel.:037606-37030
morgue80@t-online.de

Original-Content von: Trusted Carrier, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: