Allocab

SNCF investiert drei Mio. EUR in Allocab

Paris (ots/PRNewswire) -

- In den letzten drei Jahren war Allocab über sein Angebot IDCab 
  einer der Transportpartner des SNCF und hat mehr als  150.000 
  Fahrgäste in 16 Städten in Frankreich transportiert.  
- Das Unternehmen verfügt über eine interne Plattform für technische 
  Innovationen und sofort einsetzbare Tools zur eigenständigen 
  Buchung.  
- Allocab wird seine Expansion in  einhundert Städten in Frankreich  
  bis Mitte 2017 und in  zehn europäischen Hauptstädten bis Ende 2017
  beschleunigen können.   

Der SNCF-Konzern hat heute drei Millionen Euro in Allocab investiert. Ein Teil der Summe wurde durch den Fonds SNCF Digital Ventures investiert, der von Hi Inov verwaltet wird. Das Hauptziel der Investition besteht darin, Allocabs geografische Expansion zu beschleunigen und zu festigen, nachdem es bereits die Nummer 1 unter den Chauffeur-Netzwerken in Frankreich ist.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161013/428448LOGO )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161013/428449 )

Die Geldmittel sollen unter anderem den Ausbau revolutionärer Angebote ermöglichen - wie z. B. die Attraktivität der Plattform für Fahrer zu Stoßzeiten steigern (Stau-Ranglisten) und die gemeinsame Nutzung eines Chauffeurs durch mehrere Fahrgäste auf zuvor gebuchten Fahrten ermöglichen (Fahrgast-Zuordnung).

Allocab war das erste Unternehmen mit einem speziellen Angebot für Unternehmenskonten und hat gerade seine Plattform für Taxis geöffnet, die einen Personenbeförderungsschein ("VTC" oder "LOTI") besitzen. Auf diese Weise erhält eine größere Anzahl von Fahrern Zugriff auf unseren Kundenstamm, während wir zugleich die Qualität unseres Angebots für unsere Fahrgäste kontinuierlich verbessern können.

Yanis Kiansky, Präsident von Allocab: "Ich freue mich sehr, heute bekanntgeben zu können, dass der Handel mit SNCF abgeschlossen wurde, mit denen wir schon seit einigen Jahren eng zusammenarbeiten. Dieser neue Schritt in der Entwicklung von Allocab wird es uns ermöglichen, unser Angebot für Unternehmen und für Einzelpersonen zu erweitern, unsere Expansion zu beschleunigen, unsere Stellung als führendes Chauffeur-Netzwerk in Frankreich zu bekräftigen und der erste Anbieter auf dem französischen Markt zu werden, der ins Ausland expandiert."

Dem Startup folgten das Unternehmen Aedelred und die Anwaltskanzlei Wize Avocats.

Über Allocab: Allocab wurde 2011 von Yanis Kiansky und Thomas Tiercelin gegründet und hat sich in Frankreich zum größten nationalen Netzwerk von Fahrzeugen mit Chauffeur entwickelt, mit einer Marktabdeckung in über 40 Groß- und 20.000 Kleinstädten.

Das Unternehmen hat 250.000 Nutzer und 3.000 Fahrer (Stand: Ende 2016) und will sich bis Ende 2017 auf 6.000 Fahrer und 500.000 Nutzer vergrößern.

Pressekontakt:

+33 (0)677 194433 / +33 (0)170911892
Clara Lucas: +33 (0)675685491/+33 (0)185562796
Michel Delpy: +33 (0)609975363/+33 (0)185562798

Original-Content von: Allocab, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: