BeeVital GmbH

Neues Bienen Medikament gegen die Varroa-Milbe aus Österreich - VIDEO/BILDER

Das von BeeVital GmbH entwickelte Produkt wird das erste europaweit zugelassene Medikament für Bienen.

Salzburg (ots) - Europäische Gesundheitsbehörde EMA empfiehlt die Zulassung von VARROMED: Das Medikament VARROMED markiert einen Meilenstein in der europaweiten Bekämpfung der Varroose, dem Gesundheitsproblem Nr. 1 für Bienenvölker weltweit.

Zwtl.: Mit VARROMED kommt erstmals ein Medikament zur Ganzjahresbehandlung gegen die Varroa-Milbe auf den Markt.

Die EMA und die damit befasste Kommission für Veterinärmedizinische Produkte (Committee for Medicinal Products for Veterinary Use, CVMP) hat in der Sitzung vom Oktober 2016 der Europäischen Kommission die Zulassung von VARROMED empfohlen.

Dieser Schritt markiert den Endpunkt des seit Anfang 2012 von BeeVital betriebenen europäischen Zulassungsverfahrens. Das von BeeVital entwickelte Medikament wird damit bald allen Imkern in allen EU-Ländern zur Bekämpfung der Varroa-Milbe zur Verfügung stehen.

Zwtl.: Varroa das Gesundheitsproblem Nr. 1 für Bienen weltweit.

VARROMED ist ein Kombinationspräparat, das auf der Wirkung der beiden natürlich vorkommenden organischen Säuren Oxalsäure und Ameisensäure basiert. Bei der VARROMED-Behandlung kommt es daher zu keinen negativen Auswirkungen auf den Honig (wie sie bei vielen chemischen Mitteln gegeben ist) und stellt den Imkern daher eine sichere, auf natürlichen Komponenten basierende Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung und erlaubt dem Imker eine Behandlung im Frühling, Herbst und Winter.

"Dadurch können die Milben in den Bienenvölkern besser und effektiver bekämpft werden und der Milbenbefall bleibt unter Kontrolle." sagt Werner Hohl, Gründer von BeeVital.

"Die Varroa-Milbe ist zweifellos das Bienen- und Imkerproblem Nummer eins. Wir hoffen, mit unserem Produkt VARROMED einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Bienengesundheit zu leisten. BeeVital hat es sich zur Aufgabe gemacht natürliche Lösungen für Bienen und andere Tiergesundheitsbereiche zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen." Dominik Hohl, CEO BeeVital.

www.BeeVital.com

Rückfragehinweis:
   BeeVital GmbH
   Dominik N Hohl
   +43621920645
info@beevital.com
www.BeeVital.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/19216/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: BeeVital GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: