Vector Vitale Inc.

Vector Vitales isotopenselektive Medizin bietet neue Perspektiven für die Behandlung und Diagnose von herausfordernden Pathologien

Miami (ots/PRNewswire) - Forscher von Vector Vitale Inc., ein in Florida (USA) ansässiges Unternehmen, haben festgestellt, dass ein beständig richtiges Isotopenverhältnis von wesentlichen chemischen Elementen, die weniger als ein Prozent der menschlichen Körpermasse ausmachen, eine Frage von Leben und Tod ist. Wichtige Erkenntnisse ermöglichen ein Verständnis der Gründe für und der Entstehungsweise von Pathologien.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20161010/426726LOGO

Es wurde eine wichtige Erkenntnis zu einer unbekannten, aber entscheidenden Funktion der Isotopentrennung vom Hormon- und Immunsystem gewonnen. Qualität und Effizienz von Proteinen, die von Drüsen des Hormonsystems, verwandten Organen, Gewebe und Zellen produziert werden, werden durch Isotopenverhältnisse bestimmt. Hormone, Sperma, Muttermilch, usw. sind reich an leichten und arm an den stärksten Isotopen der gleichen chemischen Elemente. Das Gleiche gilt für Zellen, die vom roten Knochenmark erzeugt werden: Lymphozyten, Erythrozyten und Thrombozyten.

Eine negative Begleiterscheinung von Isotopenselektivität ist die lokale Akkumulation schwerer Isotope innerhalb von Teilen des Immun- und Hormonsystems, wie z.B. rotes Knochenmark, Knochen, Hypothalamus, Hypophyse, Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennieren, Zirbeldrüse, Geschlechtsorgane (Eierstöcke und Hoden), Bauchspeicheldrüse, Brustdrüsen, Prostata oder in anderen Zellen, die Hormone produzieren (vom Magen, Dünndarm, der Haut). Eine dramatische Verschiebung des Isotopenverhältnisses zugunsten der schwersten Isotope weist unverkennbar auf Krebszellen und solide bösartige Tumore hin.

Besagte Akkumulation von schweren Isotopen sowie eine Verschiebung der Isotopenverhältnisse weg von der gewöhnlichen natürlichen Fülle beginnt mit dem Austausch des leichtesten durch das schwerste Isotop des gleichen chemischen Elements in Makromolekülen. Dieses Ereignis stellt den allerersten Schritt der Pathogenese dar - ein fehlendes und entscheidendes Glied, um die Ursachen verschiedener Krankheiten zu verstehen.

Präklinische Forschung, die gemeinsam mit spezialisierten wissenschaftlichen Einrichtungen durchgeführt wurde, hat eine hohe Effizienz isotopenselektiver Behandlung für die Heilung der gefährlichsten Pathologien, einschließlich Leukämie, Lungen-, Nieren- und Brustkrebs, sowie für die Beseitigung bakterieller und Virusinfektionen (Staphylococcus aureus, E. coli, P. aeruginosa, Herpes 1 und 2, Epstein-Barr-Infektion, Hepatitis C.) bestätigt.

Vector Vitales neue isotopenselektive Medizin repräsentiert einen neuen Standard für die belastende Behandlung und Prävention von degenerativen und infektiösen Erkrankungen.

Die Wissenschaftler von Vector Vitale betonen die Einzigartigkeit ihrer isotopenselektiven Behandlung und glauben, dass diese die einzige wirklich effiziente Methode darstellt, um gleichzeitig Immun- und Hormonsysteme, die den menschlichen Organismus umverteilen, rechtzeitig entsprechend eines gesunden/vor der Krankheit auftretenden jungen Zustands mit einem dauerhaften Schutz vor degenerativen Pathologien, einschließlich Krebs, Diabetes, Alzheimer, Parkinson und zahlreichen Infektionen, regenerieren. Sie bietet neue Perspektiven für Anti-Aging-Therapien.

Pressekontakt:

Kristina Maslo
+1-786-777-8835
kristina@vectorvitale.com

Original-Content von: Vector Vitale Inc., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: