Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst

MOTORRADFAHREN FÜR DEN GUTEN ZWECK Der Sanitätsdienst der Bundeswehr unterstützte mit seiner Sternfahrt nach Rüdesheim erneut die DRK-Kinderklinik Siegen.

MOTORRADFAHREN FÜR DEN GUTEN ZWECK
Der Sanitätsdienst der Bundeswehr unterstützte mit seiner Sternfahrt nach Rüdesheim erneut die DRK-Kinderklinik Siegen.
Snake on Wheels 2017, Alle sind sich einig: "Jeder Kilometer hat sich gelohnt!"

Rüdesheim (ots) - Nach einem Wasserschaden im OP-Bereich der DRK-Kinderklinik Siegen Ende 2015 hatte der Sanitätsdienst der Bundeswehr mit seinem Regiment aus Rennerod ein mobiles OP-Containersystem aufgebaut, welches den OP-Betrieb in Siegen aufrechterhielt. Über 800 Operationen konnten innerhalb von ca. acht Monaten durchgeführt werden. Aus dieser Unterstützung hat sich eine Freundschaft entwickelt, die unter anderem auch in der Charity-Aktion "Snake on Wheels" ihren Ausdruck findet.

Die "Snake on Wheels" Charity Tour 2017 führte am 16. Juni zum Motorradtreffen "MAGIC BIKE". Die Motorradfahrer im Sanitätsdienst der Bundeswehr und deren Freunde haben seitdem jährlich eine Ausfahrt zu einer Einrichtung für kranke Kinder organisiert, bei der sie die zuvor gesammelten Spenden übergeben. Der Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Michael Tempel, betrat als Schirmherr die Bühne eines der größten Motorradtreffen in Deutschland und motivierte die Biker, ordentlich zu spenden. "Ich danke Euch allen - auch als Schirmherr von "Snake on Wheels" - im Namen aller Patienten der DRK-Kinderklinik von ganzem Herzen, dass wir gemeinsam den kranken Kindern helfen."

Und wie alle am Ende der Veranstaltung feststellen konnten: "Jeder Kilometer hat sich gelohnt"; weit mehr als 1.000 Euro konnten an die DRK-Kinderklinik übergeben werden. Am Ende der Veranstaltung brachte es der Inspekteur auf den Punkt: "Es gibt nichts Schöneres als kleinen Kindern zu helfen. Für uns Soldatinnen und Soldaten - insbesondere des Sanitätsdienstes - ist es immer ein schönes Gefühl, helfen zu können. Denn: Wir sind der Menschlichkeit verpflichtet."

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst
0261 896 13103
Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst

Das könnte Sie auch interessieren: