Schülke Cinema Consult GmbH

Das Royal Ballet befasst sich mit dem spannendsten königlichen Geheimnis der Geschichte in "Anastasia"
Live im Kino am Mittwoch, 2. November 2016, um 20 Uhr

Bochum (ots) - Anastasia, Kenneth MacMillans kraftvolles und unwiderstehliches Ballett basierend auf der wahren Geschichte der verschollenen Russischen Großfürstin wird am Mittwoch, 2. November, live ins Kino übertragen. Atmosphärische Bühnenbauten und atemberaubende Kostüme von Bob Crowley werden das Publikum in das prachtvolle Herz des Russischen Zarenhofes und in die grelle Gedankenwelt eines verwirrten Geistes mitnehmen.

In der ersten Aufführung durch das Royal Ballet seit mehr als einer Dekade, präsentiert die Live Kinoübertragung von Anastasia eine herausragende Besetzung von der Kritik gefeierter Solotänzer. Der russische Star Natalia Osipovka glänzt in der Titelrolle mit Marianela Nuñez als Kschessinska, Federico Bonelli als "Ihr Partner", Edward Watson als "Ihr Ehemann" und Thiago Soares als der finstere Rasputin.

Als Krieg und Revolution Russland verwüsten, stürzen die glamourösen Exzesse der Romanov Dynastie auf die junge Großfürstin Anastasia ein. Jahre später wird eine Frau namens Anna Anderson, eine verwirrte und in sich gekehrte Psychatriepatientin, die in einem Heim weggeschlossen ist, von den Albträumen ihrer Vergangenheit verfolgt. Fakten und Fantasie sind nicht mehr zu unterscheiden, doch die Überzeugung von ihrer wahren Identität hilft ihr, die grimmige Realität zu überstehen. Dieses herzzerreißende Ballett in drei Akten überlässt es dem Publikum zu entscheiden, ob Annas Ansprüche berechtigt sind.

Ein mitreißender Abend voller nachdenklich stimmender Erzählkunst. Alle teilnehmenden Kinos finden Sie unter www.roh.org.uk/cinema.

Pressekontakt:

Thomas Schülke
Tel. 0170-6893501
thomas@cinemaconsult.de
Schülke Cinema Consult GmbH

Original-Content von: Schülke Cinema Consult GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schülke Cinema Consult GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: