FilmDoo

FilmDoo sucht Investoren für einen gerechten und vielfältigen Film-Markt
Britische Video-on-Demand-Plattform startet mit Crowdfunding-Kampagne in Deutschland

FilmDoo sucht Investoren für einen gerechten und vielfältigen Film-Markt / Britische Video-on-Demand-Plattform startet mit Crowdfunding-Kampagne in Deutschland
FilmDoo bringt unterschiedliche Kulturen durch Filme zusammen und verhilft unbekannten, talentierten Filmemachern international zu mehr Aufmerksamkeit. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/122020 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/FilmDoo"

London (ots) - FilmDoo, die britische Online-Video-Plattform für internationalen Film, gibt heute ihre neue Crowdfunding-Kampagne bekannt. FilmDoo hilft aufstrebenden und etablierten Filmemachern, ein größeres Publikum für ihre Filme zu erreichen, indem sie Nutzern weltweit Zugang zu verschiedenartigen internationalen Filmen bietet. Bereits nach wenigen Wochen Kampagnenlaufzeit auf der Crowdfunding-Plattform Seedrs hat FilmDoo sein Ziel um fast 150 Prozent überschritten. Geldgeber haben auch weiterhin noch die Chance, über die ursprüngliche Zielmarke hinaus Kapital in FilmDoo zu investieren.

Optimistische Marktaussichten

"Wir freuen uns, FilmDoos erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne auf der seedrs.com bekanntzugeben. Um FilmDoo weltweit noch mehr Nutzern auf weiteren technologischen Plattformen zugänglich zu machen, möchten wir zusätzliches Kapital zur Verbesserung von Technik, Produktentwicklung und Werbung akquirieren", sagt William Page, einer der FilmDoo Gründer. "Bei durchschnittlichen Wachstumsraten des VOD-Markts von etwa 30 Prozent im Monat können wir mit unseren Investoren optimistisch in die Zukunft blicken", sagt Page weiter.

Seit dem offiziellen Start von FilmDoo vor einem Jahr auf dem Film Festival von Cannes sind die Visits von monatlich 9.000 Seitenbesuchern zu Beginn des Jahres auf fast 250.000 im letzten Monat gestiegen. Die Filmauswahl beinhaltet fast tausend Spielfilme und weitere Kurzfilme aus über 20 Ländern. FilmDoo erweitert ständig das Angebot an internationalen Filmen.

Mehr deutsche Filme für das internationale Publikum

Auch in Deutschland möchte das britische Unternehmen aufstrebende Filmemacher noch stärker unterstützen und hofft, dass deutsche Geldgeber ebenfalls die Chance nutzen, ihre nationale Filmkultur zu fördern. Jüngste deutsche Veröffentlichungen sind unter anderem Love Me, Kaptn Oskar und Bright Night von Daredo, einer der führenden deutschen, unabhängigen Filmgesellschaften. "Wir sind daher überglücklich über die Veröffentlichung dieser Filme und möchten unbedingt noch mehr großartige Produktionen talentierter deutscher Filmemacher für ein großes internationales Publikum zugänglich machen.

Investition in Fairness und kulturelle Vielfalt schon ab zehn Euro

"Wer bei der Erfolgsgeschichte von FilmDoo dabei sein möchte, kann bereits ab einer Mindestsumme von zehn Euro zum Investor werden", sagt Weerada Sucharitkul, ebenfalls FilmDoo Gründerin. "FilmDoo wird sowohl das Entdecken neuer Filme als auch das Anschauen von Filmen revolutionieren", ist Sucharitkul überzeugt. "Außerdem hilft das Projekt talentierten Filmemachern aus der ganzen Welt." Im Gegensatz zu anderen VOD-Plattformen bezahlt der Nutzer bei FilmDoo pro geliehenen Film und unterstützt mit seiner Zahlung direkt den Lizenzinhaber des Films. Außerdem wirbt FilmDoo für Independent-Filme, die auf anderen Plattformen keine Chance auf Ausstrahlung haben. "Unser Credo ist: Menschen und Kulturen durch Filme miteinander zu verbinden", so Sucharitkul.

Beste Voraussetzungen für den Ausbau

"Die Nachfrage nach Filmen, die jederzeit und an jedem Ort gesehen werden können, nimmt weiter zu, und durch hauseigene technologische Entwicklungen kann FilmDoo den Nutzern höchstes Filmvergnügen bieten", erklärt Ralph Stenzel, Chief Technology Officer bei FilmDoo. So erhalten FilmDoo-Kunden beispielsweise aufgrund eines eigens entwickelten, geschützten Algorithmus und aufgrund vorgegebener Auswahlkriterien individuelle Filmempfehlungen. "Im schnell wachsenden Video-On-Demand Segment erreichen wir eine hohe Kundenzufriedenheit und -loyalität, und nutzen unseren technischen Vorsprung, um FilmDoos Präsenz im globalen VOD-Markt weiter auszubauen."

Mehr Informationen FilmDoo Crowdfunding-Kampagne: www.seedrs.com/filmdoo und www.filmdoo.com

Crowdfunding-Video: https://vimeo.com/180148847

Pressekontakt:

DAVID POUNTAIN
Press Officer
+44 7531 737487
david@filmdoo.com

WEERADA SUCHARITKUL
Co-founder
+44 791 9357280
wps@filmdoo.com
Original-Content von: FilmDoo, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: