EastBest & Lansheng International Group CIIF Branch

CIIF 2016 rückt näher - Messe zum Wandel der Fertigungsindustrie

Shanghai (ots/PRNewswire) - Die 18. China International Industry Fair (CIIF 2016) findet vom 1. bis 5. November 2016 im National Exhibition and Convention Center (Shanghai) statt. Nach 17 Jahren erfolgreicher Durchführung ist das 5-tägige Ereignis mittlerweile zu einer internationalen Industriemesse, einer optimalen Plattform für die Fertigungswirtschaft und einer unverzichtbaren Ausstellung der Fertigungsindustrie geworden. Die CIIF 2016 vereint 8 führende Ausstellungen von Weltrang unter einem Dach. Unter dem Motto "innovativ, intelligent und grün" geht es um Werkzeuge der Metallverarbeitung und CNC-Maschinen, industrielle Automatisierungen & IT-Lösungen, Umweltschutz, Energie-Infrastruktur, kraftstoffarme Fahrzeuge und Roboter.

In einem offenen Forum vom 9. September forderten die Teilnehmer angebotsorientierte Reformen und eine effiziente Umsetzung der Kampagne "Made in China 2025", um die Fertigungsindustrie aufzurüsten. Intelligente Fertigungsmethoden spielen eine wesentliche Rolle beim Umsetzen des Plans "Made in China 2025", der 2014 in Kraft trat.

China wird weiterhin seine Fertigungsindustrie aufrüsten und intelligente Fertigungsmethoden voranbringen. "Dieses Jahr wird die Anzahl der chinesischen Pilotprojekte zur intelligenten Fertigung auf 60 ansteigen, im Vorjahr waren es 46", sagt Feng Fei, Vizeminister von Chinas Ministry of Industry and Information Technology (MIIT). Auf der CIIF 2016, die von der chinesischen Regierung organisiert wird, werden die diesjährigen, von der MIIT autorisierten Pilotprojekte zur intelligenten Fertigung vorgestellt. COMAC, ZTE, MengNiu und weitere inländische Hersteller werden ihre intelligenten Produktionslösungen vor Ort vorführen.

Neben führenden chinesischen Fertigungsfirmen haben globale Großindustrielle ebenfalls bestätigt, dass sie moderne Technologien und Produkte präsentieren werden. Siemens, Bosch, SAP sowie einige deutsche Firmen zeigen ihre Lösungen der Industrie 4.0, die auf chinesische Produzenten abgestimmt sind. ABB, FANUC, YASKAWA, KUKA und weitere führende Marken für Industrieroboter werden ihre neuen Modelle einführen, um den Fertigungsprozess für Endnutzer zu verbessern.

Die Registrierung der Messestände neigt sich dem Ende zu und übertraf bislang alle Erwartungen. Laut dem CIIF-Management werden bei der diesjährigen Messe mehr als 270.000 m² genutzt und um die 2.100 Aussteller und 130.000 Messebesucher erwartet. Mehr als 50 Foren und Konferenzen werden die Hotspots der einzelnen Ausstellungsbereiche darstellen. Nähere Informationen finden Sie unter www.ciif-expo.com/en.

Pressekontakt:

richten Sie bitte an:
Flora Hu
Communications, CIIF Branch, Shanghai East Best & LanSheng (Group)
Co., Ltd
Tel: +86-21-22068386
Fax: +86-21-62790302
E-Mail: florahu@shanghaiexpogroup.com

Original-Content von: EastBest & Lansheng International Group CIIF Branch, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: