PeopleKeys

Neue internationale Studie von PeopleKeys bietet Erkenntnisse zu erfolgreichem Arbeitsplatzverhalten in verschiedenen Ländern

Boardman, Ohio (ots/PRNewswire) - PeopleKeys, der internationale Experte für Verhaltensanalyse und Persönlichkeitstests, verkündete heute die Veröffentlichung einer internationalen Studie zum Arbeitsplatzverhalten. Die Studie bringt Klarheit zu einem der am häufigsten diskutierten Themen auf dem Gebiet der Verhaltensanalyse: Wie schneiden Menschen im internationalen Vergleich ab und welche Auswirkungen haben Standort, Kultur und Umgebung auf das Verhalten am Arbeitsplatz?

Die Studie (https://peoplekeys.com/wp-content/uploads/2016/09/CulturalStudy_Sept2016.pdf) wurde von Dr. Brad Smith von PeopleKeys durchgeführt und von Dr. Larry Price von Texas State University analysiert und validiert. "Im Wesentlichen haben wir versucht, die Merkmale zu vergleichen, die mit Erfolg am Arbeitsplatz in Verbindung gebracht werden, um herauszufinden, ob die gleichen Merkmale unabhängig vom Standort gelten. Wir haben uns dabei auf Europa, Asien, Afrika und Nord- und Südamerika konzentriert", erklärt Dr. Smith.

Die Studie baute auf dem in Harvard entstandenen DISG-Persönlichkeitstest auf. Die Fallstudie berücksichtigte Ergebnisse aus mehr als 50 Ländern, die über einen Zeitraum von zehn Jahren erfasst wurden, und Daten von mehr als 300.000 individuellen Ergebnissen. Die im Rahmen der Studie verglichenen Umgebungen umfassen die Bereiche Arbeitsplatz, Heim und Familie, Bildung und gemeinnützige Bereiche.

Frühere Studien zeigten, dass nur 3 % der Population über einen primären dominanten/antreibenden Stil verfügen, 11 % einen beeinflussenden Stil, 69 % stabile/stetige Merkmale und 17 % einen folgsamen Stil aufweisen. Dr. Price kam zu dem Schluss, dass diese Ergebnisse in der neuen Studie, die zwischen den Ländern nur leichte Abweichungen feststellte, konsistent auftraten. In der Arbeitsplatzumgebung jedoch wiesen nahezu 20 % der Teilnehmer primär den D-Stil, 15 % den kommunikativen/beeinflussenden Stil, 40 % den stabilen/stetigen und 25 % den folgsamen Stil auf. Diese Ergebnisse weisen darauf hin, dass am Arbeitsplatz eine enorme Anpassung erforderlich ist, und dass eine gute Kenntnis des eigenen Stils und der Stile anderer in großem Maße über den Erfolg oder das Scheitern entscheidet.

Die Informationen aus der Studie unterstützen Unternehmen dabei:

1. Managern Erkenntnisse über die effektive Schulung und Motivation 
   von Mitarbeitern zu bieten, damit diese fundiertere Entscheidungen
   im Hinblick auf Neueinstellungen treffen können, da sie nun eine 
   Erfolgsformel kennen. 
2. die Fluktuation zu reduzieren, indem die Mitarbeiter entsprechend 
   den Arbeitsplatzvoraussetzungen besser ausgewählt werden.  

Mehr über PeopleKeys (https://peoplekeys.com/):

PeopleKeys ist seit mehr als 35 Jahren ein internationaler Vordenker im Bereich der angewandten Verhaltensanalyse und Persönlichkeitstests und ihrer wissenschaftlichen Untersuchung. Seine DISG-basierten Produkte, Tests, Webinare, Tools und Berichte werden individuell angepasst, um Gewerbe, Einzelpersonen, Ministerien, Trainer und Unternehmen zu unterstützen. Seine Produkte sind weltweit in mehr als 33 verschiedenen Sprachen erhältlich. Um mehr darüber zu erfahren, wie PeopleKeys Sie dabei unterstützen kann, Ihr Mitarbeiterpotential maximal zu entfalten, kontaktieren Sie uns per E-Mail an sales@peoplekeys.com.

Pressekontakt:

Kaitlyn Miller, (330) 599-5580, Kaitlyn.Miller@peoplekeys.com 
Original-Content von: PeopleKeys, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PeopleKeys

Das könnte Sie auch interessieren: