TelePsy

Niederländische Psychologen, Psychotherapeuten und Patienten profitieren bereits von der eMental Health Plattform TelePsy - jetzt auch in Deutschland verfügbar

Berlin (ots) - Während hierzulande die Akzeptanz für eHealth-Lösungen in Psychologie und Psychotherapie heute noch gering ist, werden diese, in Kombination mit der direkten Patientenbetreuung, in den Niederlanden bereits erfolgreich genutzt. Dafür hat sich der Begriff Blended Care etabliert. Die eMental Health-Plattform TelePsy bietet hierbei Lösungen für die Diagnostik, das Therapiemonitoring, die Selbsthilfe und Edukation bei psychischen Erkrankungen.

Die Verwendung der TelePsy Online-Fragebögen zur Diagnosestellung ist für Patienten und Ärzte deutlich bequemer und effizienter als das Ausfüllen auf Papier: Einerseits kann die Wartezeit sinnvoll genutzt werden, andererseits wird keine wertvolle Gesprächszeit verschwendet, da der Behandler sofort auf die Ergebnisse in der elektronischen Patientenakte auf der TelePsy-Plattform zugreifen kann.

"Die Diagnosestellung in der Psychologie ist ein komplexer Vorgang: Neben den Symptomen benötigen Psychologen und Psychotherapeuten Informationen über eine Vielzahl von Eigenschaften des Patienten, um eine Diagnose zu stellen", erklärt die niederländische Psychotherapeutin Helen Lionarons. "Die Online-Diagnostikanwendung von TelePsy bietet hierbei zahlreiche Vorteile: Auf Basis der automatisch generierten Ergebnisse erhalten wir rasch eine Einschätzung zur Erkrankung und zu den Therapieanforderungen". Aus ihrer Erfahrung bringen die meisten Patienten die Kompetenz, Sprachfähigkeiten und Computerkenntnisse mit, um online Fragebögen auszufüllen. Manche Patienten empfinden es zudem als unproblematischer, bestimmte Fragen online zu beantworten als im Gespräch mit einem Psychologen. "Schwierige Fragen zu sexuellem Verhalten, Alkoholgebrauch und Selbstmordtendenzen werden in vielen Patienten-Arzt-Beziehungen nicht besprochen. Das elektronische Beantworten solcher Fragen ist vielen Patienten angenehmer, was zu ehrlichen Antworten führt", so Lionarons weiter.

Kostenträger fordern in der Regel genaue Informationen zur Diagnose und dem Therapieverlauf. Hier bietet die Anwendung von TelePsy Unterstützung bei der Konkretisierung des Bedarfs der Patienten und bei der Beobachtung des Therapieverlaufs durch das sogenannte "Routine Outcome Monitoring", kurz ROM. Die TelePsy Edukations- und Selbsthilfeübungen helfen zudem dabei, Patienten besser zu informieren und die Therapieadhärenz zu stärken, was den Behandlungserfolg steigert.

Befürchtungen einiger Psychologen und Psychotherapeuten, durch den Einsatz digitaler Werkzeuge ersetzt zu werden, hält Helen Lionarons für unbegründet: "Dies wird nicht stattfinden, weil das persönliche Gespräch und die klinische Urteilskraft unverzichtbar sind für eine erfolgreiche Behandlung. Der Einsatz von Online-Tools bietet eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit." Dank des Einsatzes von TelePsy werde die Diagnostik spürbar einfacher und effektiver, so die Therapeutin. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund stetig steigender Patientenzahlen auch in Deutschland ein wichtiger Faktor. Wir bieten ab sofort auch deutschen Therapeuten und Psychologen Lizenzen für unsere eMental Health Plattform an", so Jaime Essed, Geschäftsführer von TelePsy. "Diese können mit einer Praxislizenz beliebig viele Patienten behandeln, wobei auch der Patient Zugriff auf bestimmte Bereiche seiner digitalen Akte erhält, um z. B. die Tagebuchfunktion und die Selbsthilfetools zu nutzen", so Essed weiter.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.telepsy.de oder schreiben Sie eine email an info@telepsy.de.

Über TelePsy

TelePsy wurde 2010 in den Niederlanden gegründet. TelePsy bietet eine sichere, anwendungsfreundliche, effektive und effiziente eMental Health-Plattform. Diese ermöglicht eine kombinierte Versorgung aus der direkten Betreuung durch den Arzt und der Nutzung von Online-Tools. Der wissenschaftliche Begriff dafür ist Blended Care. TelePsy ist ISO 27001 zertifiziert und verfügt über eine CE-Kennzeichnung für medizinische Software.

Pressekontakt:

Cornelia Wanke
Hello Healthcare Berlin GmbH
Rhinower Str. 3
10437 Berlin
Tel. 030 555 788 960
telepsy@hello-hcb.com
www.hello-hcb.com

Original-Content von: TelePsy, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TelePsy

Das könnte Sie auch interessieren: