Q'Straint

Q'Straint stellt auf der Rehacare sein innovatives neues Produkt inQline vor

Whitstable, England (ots/PRNewswire) - Q'Straint, der Spezialist für Sicherheitslösungen für Rollstuhlfahrer und Fahrzeuginsassen, hat angekündigt, bei der vom 28. September bis 1. Oktober stattfindenden Rehacare in Düsseldorf sein neues Produkt inQline auf den Markt bringen zu wollen.

inQline (Patent anhängig) wurde entwickelt, um sowohl Winden- als auch Retraktorsysteme zu integrieren und damit den Einsatz von zwei separaten Systemen in Fahrzeugen überflüssig zumachen. Es ist das erste System, mit dessen Hilfe ein Mitfahrer im Rollstuhl beim Einstieg in das Fahrzeug gesteuert werden kann, was den gesamten Vorgang reibungsloser macht. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit einer automatischen Verspannung nach dem Einsteigen, was ein neues Niveau an Sicherheit und Flexibilität bietet.

Unter Einsatz von hochmodernen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen im Vereinigten Königreich und den USA entwickelte Q'Straint inQline in Übereinstimmung mit dem Firmenethos, das die Sicherheit von Rollstuhlfahrern im Auto in den Mittelpunkt stellt, und griff bei dessen Design auf vorherige Produkte und Resonanz aus der Branche zurück. inQline sorgt für eine beträchtliche Verringerung der rückwärtigen Verlagerung in Unfallszenarios und wurde in der unlängst eingeweihten iQ-Prüfanlage mit Rollstühlen bis 200 kg nach internationalen Standards erfolgreich getestet.

Eines der Hauptmerkmale von inQline ist die innovative Daumensteuerung, mit deren Hilfe sich das Ein- und Ausladen von Mitfahrern im Rollstuhl vollständig kontrollieren lässt. Dank der einzigartigen Möglichkeit, den Rollstuhl zu lenken, bietet inQline ein wahrhaft sicheres und effektives Ein- und Aussteigen, ohne die übliche Tendenz von Rollstühlen, aufgrund einer ungleichmäßigen Gewichtsverlagerung, zu großer Rollen oder auf unebenen Flächen geparkter Fahrzeuge aus der Spur zu geraten oder zu blockieren.

Angesichts der fortwährenden Verringerung des Innenraums in rollstuhlgerechten Fahrzeugen wird es immer schwieriger sicherzustellen, dass alle herkömmlichen Rückhaltesysteme komplett angespannt sind. inQline löst dieses Problem mittels einer automatischen Straffung nach dem Einstieg ins Auto. Ein "letztes Nachziehen" des Rückhaltebands sorgt dafür, dass der Beifahrer sicher und gut geschützt befördert wird und zugleich ein neues Niveau an Fahrkomfort erlebt.

Das inQline-System besteht aus zwei Einheiten, die klein genug sind, um unter dem Sitz des Fahrzeugs oder im Bodenblech eingebaut zu werden, dabei aber zugleich den Vorteil bieten, dass sie in verschiedenen Ausrichtungen installiert werden können. Auf diese Weise können Fahrzeugumrüster darauf vertrauen, dass sich mit inQline eine maximale Anzahl an Konfigurationen in zahlreichen Fahrzeugtypen erreichen lässt und zugleich die nötige Stabilität für einen sicheren Transport gegeben ist.

Besuchen Sie Q'Straint am Stand A81, Halle 6 auf der Rehacare 2016, um inQline in Aktion zu erleben!

Q'Straint wird inQline außerdem vom 22. bis 29. September auf Stand I21, Halle 11 bei der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover präsentieren.

Über Q'Straint:

Seit mehr als 30 Jahren verfolgt Q'Straint eine einzige Mission: die innovativsten Lösungen für mehr Sicherheit und Effizienz bei Rollstuhlfahrtransporten im Auto zu entwickeln. Unser Ruf als weltweit führendes Unternehmen beruht darauf, dass eine sichere Beförderung und die Anforderungen unserer Kunden für uns die höchste Priorität haben. Wir setzen uns für kontinuierliche Produktführerschaft und -innovation ein; wir haben die ausführlichsten und umfangreichsten Forschungs- und Testprogramme und spielen seit mehr als zwei Jahrzehnten eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung regionaler und internationaler Sicherheitsstandards. Unsere vielfältige und internationale Belegschaft hilft heute Kunden in über 70 Ländern in Nord- und Südamerika, Europa, Australasien, Asien, dem Nahen Osten und Afrika. Weitere Informationen erhalten Sie auf QStraint.com (http://www.qstraint.com/). Folgen Sie uns auf Twitter auf https://twitter.com/qstraint oder LinkedIn auf https://www.linkedin.com/company/q'straint

Pressekontakt:

scarter@qstraint.co.uk
Tel.: +44 (0)1227 773 035
Original-Content von: Q'Straint, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: