CytoSorbents Corporation; Terumo Corporation

Terumo Cardiovascular Group und CytoSorbents geben Partnerschaft bei Herzoperationen mit CytoSorb bekannt

Ann Arbor, Michigan, und Monmouth Junction, New Jersey (ots/PRNewswire) - Vereinbarung bringt innovative entzündungshemmende Behandlungsoption für Herzchirurgie-Teams in sechs europäischen Ländern

Die Terumo Cardiovascular Group, ein Weltmarktführer bei Medizintechnik für die Herz- und Gefäßchirurgie und Tochtergesellschaft der in Japan ansässigen Terumo Corporation (TSE: 4543), und CytoSorbents Corporation (NASDAQ: CTSO), Produzent des CytoSorb®-Adsorbers zur extrakorporalen Blutreinigung, der zur Eindämmung von Entzündungsmediatoren bei lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Herz-OP-Patienten beiträgt, gaben heute bekannt, dass sie eine internationale, strategische Partnerschaft zur Vermarktung des CytoSorb für Herzchirurgie-Anwendungen vereinbart haben.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140408/MM00899LOGO

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160910/406268LOGO

Laut den Vertragsbedingungen erhält Terumo die exklusiven Rechte zum Vertrieb des Pakets zum Verfahren mit dem CytoSorb-Herz-Lungen-Bypass (Cardiopulmonary Bypass, CPB) für den intra-operativen Einsatz bei Herzoperationen in Frankreich, Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland und Island.

"Unsere Zusammenarbeit mit CytoSorbents eröffnet uns die Möglichkeit, diese innovative, bedienungsfreundliche Behandlungsoption zur Blutreinigung anzubieten und so die schwerwiegendsten kardiologischen Fälle unserer Kunden anzugehen", sagte dazu Arik Anderson, Präsident der Abteilung für Perfusions- und Chirurgieinstrumente bei Terumo. "CytoSorb ist so in die Plattform der Herz-Lungen-Maschine integriert, dass Operationsteams erstmals die Möglichkeit erhalten, auf sichere Weise unmittelbar die gefährlichen Entzündungsmediatoren einzudämmen, die während einer Herzoperation entstehen."

"Wir sind davon überzeugt, dass die intensiven Beziehungen von Terumo zu den Zentren der Herzchirurgie in Verbindung mit den Vorteilen und der leicht durchzuführenden Implementierung des CytoSorb die Akzeptanz von CytoSorb als kosteneffiziente Standardbehandlungsmethode zur Kontrolle schwerer Entzündungen bei Patienten, die sich einer Herzoperation unterziehen, beschleunigen wird", sagte Anderson.

"Wir sind stolz, die Arbeit gemeinsam mit Terumo aufnehmen zu können", sagte Dr. Phillip Chan, Chief Executive Officer von CytoSorbents in einem Kommentar. "Terumo verfügt über einen ausgezeichneten Ruf für sein Engagement für das höchste Niveau bei der Patientenversorgung, weswegen das Unternehmen der ideale Partner im Bereich Herzchirurgie ist, um CytoSorb in diesen europäischen Ländern nach vorne zu bringen."

Chris Cramer, Vice President des Bereichs Geschäftsentwicklung bei CytoSorbents, fügte hinzu: "Der Erfolg des CytoSorb wird mithilfe dieser Vereinbarung der Grundstein für die zukünftige Ausdehnung in strategisch wichtige Märkte sein, wie etwa in Japan, wo Terumo der führende Produzent von Medizintechnik ist."

In Frankreich und in den nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden leben fast 92 Millionen Menschen. Die Bevölkerung in diesen Ländern wird durch umfassende, staatlich finanzierte Gesundheitssysteme versorgt, wobei allerdings viele Menschen dort ihre Gesundheitsvorsorge durch private Versicherungen ergänzen. Frankreich, wo jährlich 300 Milliarden US-Dollar für das Gesundheitssystem aufgewendet werden, ist der zweitgrößte Markt für Medizintechnik in Europa. Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland und Island gehören zu den Ländern mit dem weltweit höchsten BIP pro Kopf und geben jedes Jahr zusammen an die 142 Milliarden US-Dollar für ihre Gesundheitssysteme aus. In der gesamten Region werden Schätzungen zufolge jedes Jahr um die 70.000 Herzoperationen durchgeführt.

CytoSorb verfügt über die CE-Kennzeichnung als extrakorporaler Zytokinadsorber zur Eindämmung einer übermäßigen Produktion von Entzündungsmediatoren in einer ganzen Reihe von Anwendungsgebieten, wozu auch die Herzchirurgie gehört. Weltweit werden jährlich über 1,5 Millionen Operationen am offenen Herzen durchgeführt. Bei vielen Verfahren wird mehr Zeit für die Operation mit der der Herz-Lungen-Maschine für den Herz-Lungen-Bypass benötigt, was zu einer erhöhten Zerstörung von Blutzellen, der Produktion von giftigem, freiem Hämoglobin, Zytokinen und anderen Entzündungssubstanzen führt, die schwerwiegende Entzündungen auslösen können. Wenn diese Entzündungen unbehandelt bleiben, können sie eine hämodynamische Instabilität verursachen, einen höheren Einsatz von Vasopressoren und extrakorporalen lebenserhaltenden Maßnahmen nötig machen und zu einem erhöhten Risiko für Organfehlfunktionen und Organversagen führen. Die CytoSorb-Behandlung wurde als neue Strategie zur Wiedererlangung der Kontrolle bei schweren Entzündungen bereits bei Tausenden von Herzoperationen sicher eingesetzt und besitzt das Potenzial, die chirurgischen Ergebnisse zu verbessern, post-operative Komplikationen zu verringern und bei der Pflege für geringere Gesamtkosten zu sorgen.

Die finanziellen Bedingungen des Vertrags wurden nicht veröffentlicht.

Über die CytoSorbents Corporation

CytoSorbents Corporation ist führend bei wichtigen Behandlungsansätzen in der Immuntherapie mit einer Spezialisierung auf Blutreinigung. Das Hauptprodukt des Unternehmens, CytoSorb, verfügt über die CE-Kennzeichnung und wird derzeit in 37 Ländern auf der ganzen Welt als sicherer und wirksamer extrakorporaler Zytokinadsorber vertrieben. Das Produkt ist darauf ausgelegt den sogenannten "Zytokinsturm" oder das "Cytokine-Release-Syndrom" einzudämmen, die andernfalls zu schweren Entzündungen, Organversagen und zum Tod bei verbreiteten schweren Erkrankungen, wie Sepsis, Brandverletzungen, Wunden, Lungenschädigungen und Pankreatitis und auch bei der Krebs-Immuntherapie, führen können. Dabei handelt es sich um Bedingungen, bei denen das Sterberisiko extrem hoch ist und noch keine wirksamen Behandlungsoptionen existieren. CytoSorb wird zudem während und nach Herzoperationen eingesetzt, um Entzündungsmediatoren zu entfernen, wie Zytokine und freies Hämoglobin, die zu post-operativen Komplikationen führen können, wie etwa multiples Organversagen. CytoSorbents führt zurzeit seine Studie REFRESH (REduction in FREe Hemoglobin) 1 durch. Dabei handelt es sich um eine multizentrische, randomisierte, kontrollierte Studie zur Bewertung der Sicherheit des intra-operativen Einsatzes des CytoSorb mit einer Herz-Lungen-Maschine während komplizierter Herzoperationen. Für Anfang 2017 plant das Unternehmen den Start einer REFRESH-2-Pivotstudie zur Unterstützung der Zulassung durch die US-amerikanische FDA. CytoSorb wurde bis heute bereits in über 14.000 Behandlungen am Menschen sicher eingesetzt.

Die Reinigungstechnologien von CytoSorbents basieren auf biokompatiblen, hochporösen Polymerkügelchen, die Giftstoffe aktiv aus dem Blut und anderen Körperflüssigkeiten durch Porenabscheidung und Oberflächenadsorption entfernen können. Das Unternehmen hat zahlreiche Produkte basierend auf dieser einzigartigen Blutreinigungstechnologie in Entwicklung, die durch 32 erteilte US-Patente und mehrere anhängige Patentanmeldungen geschützt sind, wie unter anderem HemoDefend(TM), ContrastSorb und DrugSorb. Zusätzliche Informationen stehen auf den Websites des Unternehmens zum Herunterladen bereit: http://www.cytosorbents.com und http://www.cytosorb.com.

Über die Terumo Cardiovascular Group

Die Terumo Cardiovascular Group produziert und vermarktet medizinische Geräte für die Herz- und Gefäßchirurgie mit einem Schwerpunkt auf Herz-Lungen-Bypässe, intra-operatives Monitoring und Gefäßtransplantationen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Ann Arbor, Michigan, und verfügt über Produktionsstandorte in den USA, Europa und Asien. Es ist eine Tochtergesellschaft der japanischen Terumo Corporation, die sich ausschließlich auf spezielle Anwendungen in den Bereichen Herz und Gefäße konzentriert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.terumo-cvgroup.com.

Über die Terumo Corporation

Mit einem Umsatz von 5 Milliarden US-Dollar und Niederlassungen in mehr als 160 Ländern gehört die in Tokio ansässige Terumo Corporation zu den weltweit führenden Herstellern von Medizintechnik. Das Unternehmen wurde 1921 gegründet und entwickelt, produziert und vertreibt Weltklasse-Medizintechnik, wie etwa Produkte für den Einsatz bei Herz-Lungen-Operationen, bei interventionellen Verfahren und in der Transfusionsmedizin. Das Unternehmen stellt zudem eine breite Palette an Produkten im Bereich Spritzen und Kanülen für den Gebrauch in Krankenhäusern und Arztpraxen her. Terumo leistet seinen Beitrag für die Gesellschaft, indem es Qualitätsprodukte und -dienstleistungen für das Gesundheitswesen bereitstellt und indem es auf die Nachfrage der Anbieter im Gesundheitssystem und der Menschen, die von diesen bedient werden, reagiert.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur Einhaltung der Safe-Habor-Bestimmungen zum Schutz vor Haftung im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können, ohne darauf beschränkt zu sein, Aussagen zu unseren Plänen, Zielen und zu Rechtsstreitigkeiten enthalten, wobei es sich bei diesen Aussagen nicht um historische Tatsachen handelt. Diese Aussagen können üblicherweise durch Wörter wie "können", "sollten", "könnten", "erwarten", "planen", "vorhersehen", "glauben", "einschätzen", "vorhersagen", "potenziell", "weiterhin" und vergleichbaren Ausdrücken identifiziert werden, auch wenn einige zukunftsgerichteten Aussagen von dieser Terminologie abweichen. Bitte beachten Sie, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf den derzeitigen Bewertungen und Erwartungen der Geschäftsleitung beruhen, aber von unseren tatsächlichen Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen wesentlich von denjenigen in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten abweichen können. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen oder beeinflussen könnten, gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, Risiken, die in unserem am 9. März 2016 bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC eingereichten Jahresbericht auf Formular 10-K besprochen wurden, sowie die Risiken, wie sie in unserem Quartalsbericht auf Formular 10-Q sowie in den Pressemitteilungen und anderen Mitteilungen, die wir von Zeit zu Zeit an die Anteilseigner weitergeben und die einen Versuch darstellen, interessierte Parteien über Risiken und andere Faktoren, die unser Geschäft beeinflussen, zu informieren, aktualisiert wurden. Wir möchten Sie davor warnen, sich über Gebühr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Wir verpflichten uns nicht, irgendeine der zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderweitig, außer in dem Maße, in dem es von US-Bundeswertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

CytoSorbents-Kontakt:          Terumo Cardiovascular Group    
Amy Vogel                      Carol Widmayer-Flint           
Investor Relations             Director of Strategic Marketing
+1 (732) 329-8885 Durchw. *825 +1-734-663-4145 Durchw. 6535   
avogel@cytosorbents.com                                    
Kontakt Öffentlichkeitsarbeit: Kontakt Öffentlichkeitsarbeit: 
Amy Phillips                   Carol Widmayer-Flint           
Pascale Communications         Director of Strategic Marketing
+1-412-327-9499                +1-734-663-4145 Durchw. 6535   
amy@pascalecommunications.com                               

 
Original-Content von: CytoSorbents Corporation; Terumo Corporation, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: