Information Technology Industry Development Agency, ITIDA

Ägypten ist Finalist für den Preis Outsourcing-Ziel des Jahres 2016

Kairo (ots/PRNewswire) - European Outsourcing Association, EOA, veröffentlicht engere Wahl 2016

Reiches Angebot an mehrsprachigen Talenten, wettbewerbsfähige Betriebskosten, attraktive Geschäftsumgebung, Entrepreneurship und Innovation gepaart mit der Unterstützung der Regierung qualifizieren Ägypten für den Wettbewerb um den angesehenen europäischen Preis.

Ägypten wurde in die engere Auswahl für den Preis der European Outsourcing Association (EOA) (http://www.noa.co.uk/documents/EOA%20Awards%202016%20Shortlist) Outsourcing-Ziel des Jahres 2016 genommen, einer der angesehensten Outsourcing-Preise der Branche. Die EOA ist das Exzellenzentrum für Outsourcing in Europa. Es hat sich dem Vorantreiben des Outsourcing-Bereichs und der Outsourcing-Branche verschrieben, indem es das Bewusstsein, die Ausbildung, die Standards und die Vordenkerrolle verbessern möchte. Die Gewinner werden nächsten Oktober im Anschluss an den EOA Leadership Summit in Bulgarien bekanntgegeben, bei dem die weltweit führenden Unternehmen und Einflussnehmer im Global Sourcing zusammenkommen werden.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160908/405477LOGO )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160908/405476 )

In den letzten Jahren konnte ein Wechsel in der Outsourcing-Landschaft in Ägypten von geringwertigen zu hochwertigen Dienstleistungen verzeichnet werden. BPO, IT und F&E-Outsourcing-Dienste sprossen in den letzten vier Jahren wie Pilze aus dem Boden - die Mitarbeiterzahlen verdoppelten sich und erreichen 50.000 Vollzeitarbeitskräfte. Der Beitrag der IKT-Branche Ägyptens zum BIP wuchs in den letzten zwei Jahren um 13 % und erreichte 4,1 % des gesamten BIP. Im Jahr 2015 schuf die ägyptische Information Technology Industry Development Agency, ITIDA (http://www.itida.gov.eg/En/Pages/home.aspx), 6.000 neue Arbeitsplätze durch die Erweiterung der Verträge mit MNUs.

Dieses Jahr bietet die ITIDA eine innovative und kollaborative Umgebung in Ägypten durch die Investition in das neu etablierte Unternehmen Silicon Waha (http://www.siliconwaha.com), mit dem Wissenschafts- und Technologieparks in Sekundärstädten eingerichtet werden. Diese landesweite Initiative umfasst ein kollaboratives Ökosystem aus Regierung, IKT-Unternehmen, Universitäten und Entrepreneurs und schafft 500.000 Arbeitsplätze. Zum Ende des Jahres 2016 werden zwei Parks unter den Namen We Parks betriebsbereit sein: einer in Alexandria, der das Küstengebiet abdeckt, und einer in der Stadt Assiut, der Oberägypten bedienen wird. We Parks ergänzt das Portfolio des erfolgreichen Smart Village und des Maadi Technology Park in der Hauptstadt. Darüber hinaus hat ITIDAs Tochtergesellschaft, das Technology Innovation and Entrepreneurship Center, eine Innovation Clusters Initiative eingeführt, um eine innovationsfreundliche Umgebung in ägyptischen Städten basierend auf einer Public Private Partnership einzurichten.

Das Land verfügt über einen reichen Talentpool mit jährlich 500.000 Graduierten von mehr als 35 Universitäten und 100 Institutionen, 50.000 davon sind in IT nahen und 220.000 in BPO nahen Bereichen ausgebildet. Seine unvergleichlichen mehrsprachigen Arbeitskräfte können in mehr als 20 Sprachen in 100 Ländern arbeiten.

Im Vergleich zu anderen Outsourcing-Zielen in Europa und Asien zeichnet sich Ägypten durch eine ausgesprochen niedrige Schwundquote aus. Vor diesem Hintergrund investiert das Land stark in die Entwicklung von Fertigkeiten und in das Talentmanagement. Die Next Technology Leaders, NTL, ist eine Initiative zur Qualifizierung von 16.000 ägyptischen Jugendlichen im IKT-Bereich durch Online- und interaktives Training in Zusammenarbeit mit MNUs, ägyptischen Universitäten und Bildungseinrichtungen.

Die verbesserte Position von Ägypten zeigt sich in den jüngsten Berichten von Beeinflussern, wie von Gartner, in dem Ägypten als ein Hauptziel für Sourcing und IT-Dienste in EMEA (https://www.gartner.com/doc/3196536/evaluate-offshorenearshore-countries-outsourcing-shared) identifiziert wurde. Der Bericht der Everest Group "Putting Egypt Back on Your Location Radar" (http://www.itida.gov.eg/En/Documents/Everest%20Group%20ViewPoint-%20Putting%20Egypt%20Back%20on%20your%20Location%20Radar%20March.pdf) evaluierte die aktuellen weltweiten Dienstleistungserbringungslandschaft in Ägypten. Oxford Business Group zitierte die Outsourcingbranche Ägyptens als stärker werdend, wohingegen Forbes Ägypten zu einem der führenden 10 Länder für den Launch eines Start-up zählte. Raconteur listete das Land zu den 10 führenden Ländern für Outsourcing, und IMF zeigte auf, dass Ägypten die zweitstärkste Wirtschaft in Afrika ist - noch vor Südafrika.

Ägypten erhielt den Preis EOA Offshoring-Ziel des Jahres im Jahr 2010, wobei es die Philippinen, Kolumbien und Sri Lanka überflügete. Mit dem Preis wird Ägyptens wachsende Position auf dem weltweiten Markt anerkannt und die Wettbewerbsvorteile werden hervorgehoben. Dieses Jahr steht Ägypten im Wettbewerb mit Belarus, Fiji und Sri Lanka; eine solide Strategie, Flagschiff-Projekte und positive Indikatoren machen das Land zu einem starken Kandidaten für den Preis des Jahres 2016.

Pressekontakt:

Mostafa Gabr
Tel.: +20235345174
E-Mail: mgabr@itida.gov.eg

Original-Content von: Information Technology Industry Development Agency, ITIDA, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: