n.io Innovation

n.io Innovation zeigt preisgekrönte Io-Präzisionslandwirtschafts-Software in demnächst stattfindendem Webcast

Broomfield, Colorado (ots/PRNewswire) - Das Unternehmen n.io Innovation (https://n.io/), das neulich den Gold-Award im IoT-Wettbewerb Connect What Matters (http://www.dellconnectwhatmatters.com/) von Dell & Intels gewann, verkündete heute, dass es einen Webcast ausrichten wird, um der Öffentlichkeit zu zeigen, wie die n.io-Softwareplattform eine revolutionierende Agrartransformation ermöglicht, indem sie Echtzeiteinblicke, -kontrolle und -automation bereitstellt.

Thema: n.io Precision Agriculture Demonstration Webinar 
(Demonstrationswebinar Präzisionslandwirtschaft) (https://n.io/ag/) 

Beschreibung: n.io macht die Zukunft in der Landwirtschaft möglich, 
mit Deep Sky Vineyard 
Datum/Uhrzeit: 22. September 2016 um 11.00 Uhr
MST 
Event-Anmeldung: n.io/ag (https://n.io/ag/) 

Mehrere technologische Einschränkungen stehen einer dringend benötigten Modernisierung der Agrarindustrie im Wege, dazu gehören vor allem überhöhte Netz- und Dateneinsammlungskosten, ein Mangel an Interoperabilität zwischen unterschiedlichen Technologien und den Ausschluss der Fachkenntnis und Kunstfertigkeit des Landwirts bei der Anwendung von Technologie. Die n.io Software-Plattform ermöglicht eine robuste und interoperable Präzisionslandwirtschafts-Lösung, die fähig ist, sich auf eine Vielzahl von Anforderungen einzustellen. Dieses "zentrale Nervensystem" der Software aus Intelligenz, Kontrolle und Automation, kann eine uneingeschränkte Menge asynchroner Sensoren und Daten verarbeiten, um ein voll interoperables agrarisches Ökosystem zu schaffen. Der CEO von n.io Innovation Doug Standley erklärt: "Die Ansprüche der Gesellschaft, bedeutend mehr Nahrungsmittel zu produzieren und gleichzeitig kostbare Wasserressourcen zu erhalten wird allgemein anerkannt. Unsere Investition in die Anwendung von n.ioi in der Präzisionslandwirtschaft ist ein Ruf der Pflicht und ist für den Zweck unseres Unternehmens von zentraler Bedeutung."

Mit diesem Webcast beabsichtigt das Unternehmen, Bewusstsein über die patentierte n.io Software-Technologie zu schaffen und eine Zusammenarbeit zwischen Agarinvestoren, Bereitstellern von Technologie und der Agrargemeinschaft zu fördern.

"Die Fähigkeit von n.io, problemlos Randdaten zu verarbeiten, ist der Durchbruch, nach dem ich während meiner gesamten beruflichen Laufbahn gesucht habe. Ich freue mich, bei dieser Innovation dabei zu sein und bin begeistert, zu ihrer Durchsetzung in den globalen Agrargemeinschaften beizutragen." - Deverl Maserang: Senior Agriculture Executive und n.io Innovation Advisor

Informationen zu n.io Innovation

n.io Innovation, mit Sitz in Broomfield in Colorado, ist ein Softwareunternehmen im Privatbesitz. Das Unternehmen stellt sich den größten Herausforderungen, nämlich Interoperabilität, Latenz, Datenbank-Abhängigkeit und Nutzerkomplexität, und ermöglicht so anpassunsfähige Echtzeitintelligenz und -automation, um es Nutzern und Entwicklern zu ermöglichen, das riesige Potential von Technologie und Internet auszunützen. n.io Innovations patentierte Plattform ist all dem gegenwärtigen Durcheinander und Lärm um das Internet der Dinge (IoT- Internet of Things) einen Sprung voraus, indem es eine tatsächlich erweiterbare Softwareplattform bereitstellt. Mehr Informationen unter n.io (https://n.io/), Ansprechpartner Blake Duhame unter 877-231-0353 Durchwahl 152, oder E-Mail info@n.io

Informationen zu Deep Sky Vineyard

Deep Sky ist ein 20 Acre großes Boutique-Weingut südlich von Willcox in Arizona, das Kim und Philip Asmundson gehört. Als Weingutbesitzer sind sie der Auffassung, dass "80% des Weines im Feld gemacht wird". Das bedeutet, dass großartiger Wein mit großartigen Früchten beginnt, und großartige Früchte brauchen viel Wartung und Pflege. Eine unnachgiebige Liebe zum Detail und Beharrlichkeit treibt sie deshalb jeden Tag an ihr Ziel zu erreichen, die hochwertigsten Trauben in Arizona herzustellen. Mehr Informationen unter deepskyvineyard.com (https://deepskyvineyard.com/).

 
Original-Content von: n.io Innovation, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: