O.P. Jindal Global University

Stärkere Gesetze zum geistigen Eigentum in Indien: O.P. veranstaltet globales Innovationstreffen Jindal Global University

Neu-Delhi (ots/PRNewswire) - Die Jindal Initiative on Research in IP & Competition (JIRICO) der O.P. veranstaltete eine Konferenz zum Thema "Innovation für gemeinsamen Wohlstand". Jindal Global University (JGU), Indien. Das zweitägige globale Forum befasste sich in erster Linie mit Patenten, der Entwicklung von Standards und dem Wettbewerb im IKT-Bereich. Mehr als 50 Redner von 10 Regierungsorganisationen, 16 Universitäten und 15 führenden Unternehmen und Anwaltskanzleien aus aller Welt nahmen daran teil. Der Vice Chancellor der Jindal Global University, Prof. (Dr.) C. Raj Kumar, bezeichnete die Veranstaltung als "perfekte Gelegenheit für alle Beteiligten - einschließlich Gerichte, Wettbewerbsbehörden, Erfinder und Gelehrte, die ein Interesse an den wichtigen Themen haben, die aus Indien ein 'innovatives Indien' machen können."

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160825/401235 )

Zu den zahlreichen angesehen Rednern gehörten unter anderem Dr. M. V. Rajeev Gowda und Dr. Shashi Tharoor, Mitglieder des indischen Parlaments, Rajiv Aggarwal, Joint Secretary der indischen Regierungsbehörde, die für die Umsetzung von Indiens kürzlich eingeführter Richtlinie zum geistigen Eigentum zuständig ist, sowie Anil Bhardwaj, Senior Advisor der indischen Wettbewerbsbehörde. Sie erklärten einhellig, dass ein klarer Schutz des geistigen Eigentums eingeführt und umgesetzt werden müsse, um Erfindungen den nötigen Wert zu verleihen - insbesondere für Unternehmer des neuen Zeitalters. Überdies erörterten sie die Frage, wie Indien entsprechende Gesetze fördern, ein Klima für Innovation vorantreiben und Probleme beim Zugang zu Technologien lösen könne. Dr. Tharoor rief die "führenden Denker" dazu auf, "zusammenzukommen und einen flexiblen und innovativen Ansatz zu finden, mit dem sich das Dilemma im IKT-Bereich lösen lassen könnte".

Ebenfalls bei der Konferenz anwesend waren Vertreter der United States International Trade Commission (USITC), des U.S. Department of Justice (DOJ), der U.S. Federal Trade Commission, angesehene Akademiker des Münchener Max-Planck-Instituts, des Indian Institute of Management, den Universitäten Stanford University, George Mason University, University of Utah, University of Illinois, Santa Clara University u. a. USITC Commissioner F. Scott Kieff betonte die Notwendigkeit, zwischen dem politischen Umfeld und den gerichtlichen Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Patentvergabe zu unterscheiden. Er sagte: "Gerichtliche Entscheidungsfindung ist der Schlüssel zur Regulierung der Eigentumsrechte, zu Verlässlichkeit, Wirtschaftswachstum und Wettbewerb, und man braucht ein verlässliches und flexibles System, um Innovation und Wettbewerb zu ermöglichen." Dr. Anupama Sawkar, Attorney Advisor der DOJ, schloss sich diesem Standpunkt an. Das internationale Treffen wurde von Vertretern der IKT-Branche besucht, darunter von Microsoft Corp, Boeing Corp, Qualcomm Inc, Alibaba Group, Symantec Corp, Ericsson AG u. a.

Prof. (Dr.) Ashish Bharadwaj, Co-Moderator der JIRICO, merkte an, dass weniger als die Hälfte der indischen Bevölkerung ein Telefon mit Internetzugang besäße und es damit ein immenses Wachstumspotenzial gäbe, wobei jedoch die extrem geringe Innovationsfreude indischer Unternehmen den Erfolg von Regierungskampagnen der Modi-Regierung ernsthaft unterwandern könne. Prof. (Dr.) Stephen Haber, Professor und Director von Hoover IP2 an der Stanford University, erklärte, Indien müsse einem klaren und gut angelegten Plan für die Umsetzung der geistigen Eigentumsrechte folgen, wenn es sich in einer Welt durchsetzen wolle, die von Produktion und Technologie bestimmt wird. Prof. (Dr.) Vishwas Devaiah und Prof. (Dr.) Indranath Gupta von JIRICO betonten, wie wichtig es sei, die Komplexität von Patent- und Wettbewerbsstreitigkeiten im Zusammenhang mit der Mobiltelefonindustrie in Indien und der ganzen Welt zu verstehen.

Pressekontakt:

Kakul Rizvi
Additional Director, O.P. Jindal Global University
krizvi@jgu.edu.in
+91-8396907273



Das könnte Sie auch interessieren: