Airborne Wireless Network

Airborne Wireless Network schließt Vertrag mit FAA-Beratungsfirma Aero Certification and Engineering LLC.

Simi Valley, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Das Unternehmen freut sich, bekannt geben zu dürfen, dass es sich die Dienste von Aero Certification and Engineering LLC gesichert hat, wobei es sich bei dieser Firma um ein Dienstleistungsunternehmen für Zulassungen als Designated Engineering Representative ("DER") und Designated Airworthiness Representative ("DAR") bei der FAA handelt. Geleitet wird es vom erfahrenen DAR Kiko Brenneisen.

Aero Certification and Engineering LLC wird das Unternehmen unter der Leitung von C. Neal Monte, dem führenden DER von Airborne Wireless Network, bei Zertifizierungen unterstützen.

Die FAA delegiert bestimmte Aufgaben im Hinblick auf Flugtauglichkeitsanforderungen und Zertifizierungen an durch die FAA zugelassenen Bevollmächtigte. Zu den Aufgaben von FAA-Bevollmächtigten gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, Überprüfung und Genehmigung von Konstruktionszeichnungen, Dokumentation, Prüfung von Systemkomponenten, Überprüfung und Genehmigung von Abläufen von Konformitätstests, Qualifizierungen zum Umweltschutz, Qualitätstests von Komponenten sowie die Inspektion von einzelnen Flugzeug- und Systemaufbauten zur Gewährleistung eines sicheren Flugbetriebs.

Bevollmächtigte sind für die Durchführung sämtlicher offizieller Dokumentationen stellvertretend für das Unternehmen verantwortlich und stellen so sicher, dass sämtliche Unterlagen, Systemkomponenten und Luftfahrzeuge im Einklang mit dem von der FAA zugelassenen Musterbauart für das Luftfahrzeug stehen.

Airborne Wireless Network betrachtet die Gewinnung von Aero Certification and Engineering LLC im Hinblick darauf, dass das Unternehmen Forstschritte auf dem Weg zu seiner ersten FAA-Zertifizierung macht, als wichtigen Schritt bei der Zusammenstellung seines Vertreterteams bei der FAA.

Airborne Wireless Network
www.airbornewirelessnetwork.com
info@airbornewirelessnetwork.com
805-583-4302 

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der Safe-Habor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Ansichten und Erwartungen der Unternehmensleitung und unterliegen erheblichen Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die zugrunde liegenden Annahmen als unzutreffend erweisen oder Risiken oder Unsicherheiten auftreten, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen.

Risiken und Unsicherheiten beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, die Verfügbarkeit von Kapital, allgemeine Branchenbedingungen und Wettbewerb, allgemeine wirtschaftliche Faktoren, die Auswirkungen der Regulierung der Branche, technologische Fortschritte, neue Produkte und Patente der Konkurrenz, Herausforderungen in der Entwicklung neuer Produkte, Herstellungsschwierigkeiten oder -verzögerungen, Abhängigkeit von der Wirksamkeit der Patente des Unternehmens sowie das Risiko von Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Patentstreitigkeiten und/oder regulatorischer Maßnahmen.

Original-Content von: Airborne Wireless Network, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Airborne Wireless Network

Das könnte Sie auch interessieren: