EyeLock LLC

EyeLock schließt Lizenzvereinbarung für Qualcomm Mobile Security ab

New York (ots/PRNewswire) - EyeLock LLC, ein marktführendes Unternehmen bei irisbasierten Identitätsauthentifizierungslösungen, das sich mehrheitlich im Besitz der VOXX International Corporation (NASDAQ: VOXX) befindet, gab heute den Anschluss einer Lizenzvereinbarung für Qualcomm® Mobile Security mit Qualcomm Technologies, Inc. bekannt, einer Tochtergesellschaft von Qualcomm Incorporated. EyeLock entwickelt für die Arbeit mit Qualcomm Mobile Security konzipierte Irisauthentifizierungslösungen, die es OEMs im gesamten IoT-Spektrum ermöglichen, die Vorteile einer der sichersten, derzeit verfügbaren Irisauthentifizierungsmöglichkeiten zu nutzen.

"Diese Vereinbarung ist eine klare Anerkennung der Qualität und Fähigkeiten unserer Technologie sowie ein Hinweis auf die steigende Nachfrage nach Sicherheit und Bequemlichkeit für zahlreiche vernetzte Geräte und in verschiedenen Marktsegmenten, darunter Finanzdienstleistungen, das Gesundheitswesen, die Automobilbranche und Verbraucherprodukte", sagte Jim Demitrieus, CEO von EyeLock. "Indem wir sicherstellen, dass die Irisauthentifizierungstechnologie von EyeLock mit Qualcomm Mobile Security funktioniert, können wir dem Markt eine der fortschrittlichsten Sicherheitslösungen anbieten"

Die urheberrechtlich geschützte Authentifizierungstechnologie von EyeLock prüft mehr als 240 einzigartige Charakteristika der Iris jedes Auges und bietet ein schnelles, benutzerfreundliches Erlebnis bei einer natürlichen Erfassungsdistanz von ca. 60 cm. Die Leistungsfähigkeit des Algorithmus hinsichtlich Geschwindigkeit und Genauigkeit wurde von Novetta getestet, einem führenden Unternehmen bei fortschrittlicher Analysetechnologie und unabhängiger biometrischer Prüfung, und mit einer Falschakzeptanzrate von 1 in 1,5 Millionen bei der Authentifizierung einzelner Augen und einer Falschrückweisungsrate von weniger al 1 % als einzigartig im Markt bestätigt. EyeLock hat nennenswerte technologische Durchbrüche erzielt und Herausforderungen bei der Integration gelöst, die in der Vergangenheit eine Barriere für die Akzeptanz der Irisauthentifizierung im Massenmarkt für Mobilfunk-, IoT- und andere Lösungen darstellten.

Qualcomm Mobile Security stützt sich auf die Stärken der mobilen Qualcomm® Snapdragon(TM) Plattformen und wurde zum Schutz von Geräten vor Sicherheitsbedrohungen konzipiert. Das Qualcomm Mobile Security Authentifizierungsrahmenwerk wurde entwickelt, um mehrstufige Sicherheit durch die Kombination einer Lösung auf Hardwareebene mit Software der nächsten Generation für solide biometrische Sicherheit zu bieten. Zu den neuesten Komponenten von Qualcomm Mobile Security zählen jetzt auch Sicherheitsmaßnahmen für die Sicherheit von Kameras, Hardware-Token und der Schutz vor Schadsoftware.

Die Snapdragon Mobile Plattformen schließen Qualcomm Mobile Security ein, eine Kombination von Hardware, Software und biometrischen Technologien, die für die Bereitstellung zusätzlicher Sicherheitsfunktionen für Online-Banking und -Zahlungen entwickelt wurden. Des Weiteren wurden diese Prozessoren konzipiert, um hardwarebasierte Benutzerauthentifizierung, Geräteauthentifizierung und Gerätesicherheit für Anwendungsfälle wie mobile Zahlungen, unternehmensweiten Zugriff und Schutz persönlicher Daten einzuschließen.

"Bis 2018 werden die in der Welt verfügbaren hoch- und mittelklassigen Smartphones Biometrie einschließen und dieser Trend wird sich in der Zukunft auch bei billigeren Smartphones, vernetzten Kameras und zahlreichen anderen IoT-Geräten fortsetzen", sagte Sy Choudhury, Senior Director of Product Management, von Qualcomm Technologies, Inc. "Qualcomm Camera Security wurde entwickelt, um die höchstmögliche Sicherheit der persönlichsten Information zu bieten - des biometrischen Musters der Iris, des Schlüssels zu allen Daten. Wir glauben, dass die Einführung von Kamerasicherheit eine solide Basis für die EyeLock-Lösung bietet und dazu beiträgt, die Verwendung von Irisbiometrie zu beschleunigen."

EyeLock wird auch weiterhin daran arbeiten, Durchbrüche bei der Gerätesicherheit und der Verwendung von Biometrie für Smartphones und dem IoT-Segment insgesamt zu erzielen. EyeLock und Qualcomm Technologies stellten unlängst auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona ein Gerät vor, mit dem die schnelle Erkennung der Iris aus der bequemen Entfernung einer Armlänge möglich ist. Das Gerät verwendete die Qualcomm Camera Security-Schnittstelle mit spezifischer Verarbeitung und Verschlüsselung zum Signieren, Speichern und Abgleichen mathematischer Modelle der Irisbiometrie.

Über EyeLock

EyeLock LLC befindet sich mehrheitlich im Besitz der VOXX International Corporation (NASDAQ: VOXX) und ist ein anerkannter Marktführer im Bereich modernster Irisauthentifizierung für das Internet der Dinge (IoT), der mit seiner EyeLock ID(TM)-Technologie das höchste Niveau an Sicherheit bietet. Irisauthentifizierung ist eine in hohem Maße sichere Methode, da jede Iris einzigartig und unverwechselbar ist und neben der DNA das genaueste Merkmal für die Identifizierung einer Person darstellt. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens an geistigem Eigentum umfasst mehr als 100 Patente und Patentanträge. Zudem ermöglicht die patentrechtlich geschützte Technologie des Unternehmens die bequeme und sichere Authentifizierung von Personen in sämtlichen physischen und logischen Umgebungen. Die Lösungen von EyeLock wurden in Produkte und Plattformen für Verbraucher und Unternehmen integriert, womit die Notwendigkeit von PINs und Passwörtern entfällt. Unternehmen aus der Liste der Fortune 500 schätzen das Sicherheitsniveau, das EyeLock bietet - zum einen wegen der extrem geringen Falschakzeptanzrate, zum anderen wegen der Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit. Als Sponsor-Mitglied der FIDO-Allianz (Fast IDentity Online), einer gemeinnützigen Organisation, die sich mit der Schaffung einer besser geschützten und sichereren digitalen Präsenz für Verbraucher beschäftigt, widmet sich EyeLock der Förderung des digitalen Datenschutzes und der nächsten Generation von Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie unter www.eyelock.com.

Qualcomm und Snapdragon sind in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern eingetragene Warenzeichen von Qualcomm Incorporated. Qualcomm Mobile Security und Qualcomm Snapdragon sind Produkte von Qualcomm Technologies, Inc.

Pressekontakt:

Brian Levine
Game 7 Comms
+1 561-866-9291
brian@game7comms.com

Original-Content von: EyeLock LLC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EyeLock LLC

Das könnte Sie auch interessieren: