Deutsches Institut für Sporternährung e. V. in der Sportklinik Bad Nauheim

Expertenkontakte "Essen und Trinken für Fitness und Leistungsfähigkeit in Rio 2016"

Olympiateilnehmer, Ärzte und Ernährungswissenschaftler beim Round Table Gespräch "Auf dem Weg nach Rio" des Deutschen Instituts für Sporternährung e.V. in der Sportklinik Bad Nauheim Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/121437 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte ...

Bad Nauheim (ots) - Es ist soweit: Die Spiele der 31. Olympiade beginnen in Rio de Janeiro. Aktuelle Informationen rund um das Thema Sportlerernährung, zum Essen und Trinken der Olympioniken in der Vorbereitung auf die Sommerspiele und für den perfekten Wettkampf bieten Ihnen die Experten des Deutschen Instituts für Sporternährung e.V. in der Sportklinik Bad Nauheim.

Nutzen Sie den Expertenservice für interessante Beiträge in Form von Experteninterviews in schriftlicher oder telefonischer Form und Artikeln.

Das Deutsche Institut für Sporternährung e.V. ist Ansprechpartner für Freizeit- und Breitensportler. Zudem betreut es in Zusammenarbeit mit der Sportklinik Bad Nauheim und dem Olympiastützpunkt Spitzen- und Höchstleistungssportler wie der deutsche Fahnenträger Timo Boll (Tischtennis), Fabian Hambüchen (Turnen) oder Carolin Schäfer (Leichtathletik-Mehrkampf). Athleten, die auch in Rio aktiv dabei sind und um Medaillen kämpfen. Direkt vor dem Abflug nach Rio fand zudem auf dem Campus der Sportklinik Bad Nauheim ein Round Table Gespräch mit Sportmedizinern und Ernährungsexperten zu praxisrelevanten Themen des Ess- und Trinkverhaltens in Rio, zur Unterstützung der Leistungsfähigkeit, zur Regeneration und zur allgemeinen Fitness statt. An den finalen Vorbereitungsgesprächen nahmen unter anderem die Olympia-Teilnehmer Julian Flügel (Marathon), Lucas Liß (Bahnradfahren) und der Deutschland-Achter teil.

Wichtig ist den Experten zu vermitteln, wie die Erfahrungen der Spitzenathleten auf den Breiten- und Freizeitsport übertragen werden und was Freizeit- und Breitsportler von Spitzen- und Hochleistungssportlern für ihr eigenes Ess- und Trinkverhalten lernen können.

   So erreichen Sie Ihre Ansprechpartner, die 
Ernährungswissenschaftler 
   Günter Wagner: g.wagner@dise.online 
   Uwe Schröder:  u.schroeder@dise.online 
   Deutsches Institut für Sporternährung e.V. in der Sportklinik Bad 
Nauheim 
   Telefon: 06032 71200 

Pressekontakt:

Deutsches Institut für Sporternährung e. V.
in der Sportklinik Bad Nauheim
In der Aue 30-32
61231 Bad Nauheim

Tel.: +49 6032 71200
Fax: +49 6032 71201
www.dise.online
www.sportklinik-badnauheim.de
E-Mail: g.wagner@dise.online

Original-Content von: Deutsches Institut für Sporternährung e. V. in der Sportklinik Bad Nauheim, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: