The Cyber Senate

Schutz der Bahnindustrie vor Cyber-Bedrohung: Experten kommen bei bevorstehenden Gipfeltreffen zur Cyber-Sicherheit von Bahnen zusammen

London (ots/PRNewswire) - Die Zukunft der Cyber-Sicherheit in der Bahnindustrie ist Thema des bevorstehenden Gipfeltreffens zur Cyber-Sicherheit von Bahnen, das im März 2017 in London stattfindet.

Die im zweiten Jahr stattfindende Veranstaltung wird im Hotel Copthorne Tara Kensington in London vom 14. bis 15. März 2017 abgehalten und eine Reihe von Experten aus der Bahn-Transportindustrie aufweisen, daneben führende Personen aus Regierungen und der globalen Cyber-Sicherheit sowie Akademiker, die in diesem Gebiet arbeiten.

Fortgeschrittene Konnektivität und die Digitalisierung von Bahnsystemen haben das Potenzial, die Tätigkeiten der Bahnindustrie erheblich zu verbessern und größere Effizienz und Optimierung zu liefern, wobei auch der CO2-Fußabdruck reduziert und der Wert für Eigentümer, Aktionäre und Passagiere verbessert wird. Dieser Fortschritt macht die Bahn-Infrastruktur jedoch auch für Cyber-Attacken, anfällig, die sowohl von internen Personen als auch von Schadsoftware ausgehen können. Obwohl historisch von dieser Bedrohung nicht betroffen, hat die Einführung von Maschine-zu-Maschine-Sensoren und dem Internet der Dinge sowie die Konvergenz von IT und operativen Techniken den Bereich viel gefährdeter als zuvor gemacht, was Abwehrmaßnahmen erfordert, damit der Sektor weiter prosperieren kann.

Mit einer Rednerliste von Experten wie Stephen Cummins (Leiter für Cyber-Sicherheit von Bahnen, GB-Transportministerium), Tom Lee, (stellvertretender Direktor für Normen und beruflicher Leiter für CCS, Bahnnormen und den Sicherheitsrat) und Chris Blask (Direktor der Forschung für ICS ISAC und Cyber-Weltraum, Institut der Webster-Universität) werden bei der Veranstaltung wichtige Aspekte der Cyber-Sicherheit in der Bahnindustrie zur Sprache kommen, beispielsweise:

- Aktuelle und zukünftige Bedrohungen und die Reaktion der Industrie
- Wichtigkeit von "Sicherheit im Design"
- Herausforderungen der Brücke zwischen IT und operativen Techniken 
  für die Unternehmensarchitektur
- Weiterentwicklung einer Bewusstseinskultur 

Zu der Veranstaltung sagte James Nesbitt, Gründer des Cyber Senate: "Digitale Technologie hat viele Vorteile für mehr Effizienz in der Bahnindustrie, bedeutet jedoch leider auch, dass der Bereich durch Cyber-Attacken gefährdet ist, die potenziell schwere Konsequenzen haben können."

"Die Veranstaltung bringt einige der führenden Denker in den Bereichen Cyber-Sicherheit und Bahntransport zusammen und wird sich nicht nur mit den Hauptbedrohungen für die Industrie befassen, sondern auch mit den Maßnahmen, mit denen wir die Industrie gut dagegen schützen können."

Erfahren Sie mehr unter http://www.railcybersecurity.com

Ort der Veranstaltung: Copthorne Tara Kensington, Scarsdale Place, Kensington, London, W8 5SY

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:

James Nesbitt

Gründer, Cyber Senate

+44(0)20-7096-1754

james.nesbitt (at) cybersenate.com 

 
Original-Content von: The Cyber Senate, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: