CPU Softwarehouse AG

Andocken an FIDUCIA
Finanzsoftware CPU C5-FK mit Schnittstelle zur FIDUCIA AG

Augsburg (ots) - Die CPUsoftware Lab GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen der CPU Softwarehouse AG hat eine Schnittstelle zum Rechenzentrum der FIDUCIA AG, IT-Dienstleister für mehr als 600 Genossenschaftsbanken, entwickelt. Damit ist die Finanzsoftware CPU C5-FK für das Kreditgeschäft mit Firmenkunden in der Lage, kreditrelevante Daten mit der Anwendung KSI (Kreditsicherheit) der FIDUCIA AG auszutauschen. Mit Blick auf das Inkrafttreten der neuen Eigenkapitalregeln für Banken (Basel II) hat die CPUsoftware Lab ihre Finanzsoftware CPU C5-FK für die Zukunft gerüstet. Wurden bislang sämtliche Sicherheiten ausschließlich in CPU C5-FK erfasst und verwaltet, so werden diese nunmehr in das bestandsführende System KSI der FIDUCIA exportiert und dort gepflegt. Im Rahmen der Erstellung des Kreditbeschlusses kann das kreditgebende Institut die zentral vorgehaltenen, aktuellen Kundendaten, Sicherheiten und Salden in CPU C5-FK importieren. Ohne diese Schnittstelle wäre eine Doppelpflege der Kreditsicherheiten (in CPU C5-FK und KSI) erforderlich. Der automatisierte Datenimport erfolgt nunmehr auf Knopfdruck online, unmittelbar aus CPU C5-FK heraus. Bereits heute nutzen 15 Banken die neu geschaffene Schnittstelle zur FIDUCIA AG. Im Rahmen des durch CPUsoftware Lab und FIDUCIA gleichermaßen initiierten und drei Monate umfassenden Projektes zeichnete die CPUsoftware Lab für die Projektleitung sowie für die Entwicklung der Export- und Import-Schnittstelle verantwortlich. Rolf Dieter Schüle, Leiter der Business Unit Prozessverarbeitung Kredit und Projektverantwortlicher auf Seiten der FIDUCIA AG über das Projekt: "Durch die hohe Datenqualität der CPU C5-FK-Software und die konstruktive Zusammenarbeit konnte das Vorhaben in dem geplanten Zeitrahmen abgeschlossen werden" und Stefan Knebel, Geschäftsstellenleiter und Programm-Manager der CPUsoftware Lab fügt hinzu: "Mittels der Schnittstelle zwischen CPU C5-FK und dem bestandspflegenden System der FIDUCIA wurde für den CPU C5-FK-Anwender ein echter Mehrwert generiert, der sich in realen Kosteneinsparungen, Qualitätssteigerungen und in der Beschleunigung des Kreditprozesses niederschlägt." Die CPU Softwarehouse AG mit Sitz in Augsburg ist ein zukunftsorientiertes Softwarehaus für die Finanzdienstleistungsbranche. Das Unternehmen richtet seine Kernkompetenzen auf die strategischen und operativen Ziele der Finanzdienstleister in der Beratung und Bearbeitung von Kredit- und Wertpapiergeschäften aus. Dazu plant, entwickelt, implementiert und betreut die CPU anwenderspezifische Lösungen zur Organisation und Optimierung traditioneller und zukünftiger Kundenprozesse. Leistungen aus den Bereichen e-, m- und t-Business stellen dabei eine wichtige Option auf die Zukunft dar. Zielmärkte der CPU sind in erster Linie Länder mit Euro-Währung, die Schweiz sowie die Beitrittsländer zur Europäischen Union. ots Originaltext: CPU Softwarehouse AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de PR-Kontakt: Marlies Ott Tel:08 21 / 46 02-1 45 Fax:08 21 / 46 02-1 79 E-Mail: m.ott@cpu-ag.com URL:http://www.cpu-ag.com Original-Content von: CPU Softwarehouse AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: