CPU Softwarehouse AG

CPU beruft European Management Board

Augsburg (ots) - Zur Unterstützung der internationalen Geschäftsaktivitäten konstituiert der CPU-Konzern mit Wirkung vom 15. Februar 2001 ein "European Management Board" (EMB). Vornehmliche Aufgabe des erweiterten Management-Teams ist es, die Geschäftsstrategie und die Geschäftsprozesse des CPU-Konzerns auf die zukünftigen Entwicklungen in den europäischen Finanzmärkten auszurichten. Dazu Manfred W. Köhler, der in seiner neuen Funktion als Sprecher des Vorstandes der CPU Softwarehouse AG auch die Leitung des EMB übernommen hat: "Unsere Kunden sind namhafte nationale und internationale Finanzdienstleister, die mehrheitlich global ausgerichtet sind. Sie nutzen CPU-Produkte und -Dienstleistungen sowohl in der Muttergesellschaft als auch in ihren Tochterinstituten und Beteiligungen." Und weiter: "Signifikante Effizienz-, Produktivitäts- und Differenzierungspotenziale können wir diesen Kunden nur dann eröffnen, wenn wir ihnen "Maßanfertigungen" zur individuellen Gestaltung und Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse anbieten." Dies setze eine entsprechend ausgerichtete offene Management-Infrastruktur im eigenen Hause voraus. Köhler löst Bernd Erlingheuser ab, der im gegenseitigen Einvernehmen das Unternehmen verlässt. Mitglieder des neuen Führungsgremiums sind neben Manfred W. Köhler: Jörg Boksberger, Geschäftsführer der IN-EX-SYS AG, The Company for Information & Expert Systems, Zürich, Wolfgang Rampf, Geschäftsführer der ISMC (Information System Management & Consulting) GmbH sowie Thomas Zwolsky, Geschäftsführer der Telesoft GmbH & Co. KG Gesellschaft für e/m/t-Commerce Projekte, Augsburg. ots Originaltext: CPU Softwarehouse AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Nicola Gehrt IR Manager Tel: + 49 / 821 / 46 02 - 105 e-mail: n.gehrt@cpu-ag.com Original-Content von: CPU Softwarehouse AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: