Dialogue of Civilizations Research Institute

Schutz des kulturellen Erbes - Das Forschungsinstitut Dialog der Zivilisationen lässt weltbekannte Experten zusammenkommen

Berlin (ots) - Am 28 Juni 2017 treffen sich bei einer Veranstaltung des Forschungsinstituts Dialog der Zivilisationen international anerkannte Kulturexperten, um sich über den Schutz des kulturellen Welterbes in Konfliktregionen auszutauschen. Der Fokus der Diskussionsrunde gilt dabei dem Schutz islamischer Kulturgüter speziell im Nahen Osten.

Zugesagt haben Vortragende: 
Mikhail Piotrovsky, Direktor, Eremitage Museum Sankt Petersburg 
(Russland) 
Hermann Parzinger, Präsident, Stiftung Preußischer Kulturbesitz 
(Deutschland) 
S.E. Mahmood Al-MullaKhalaf, Botschafter, Ständiger Vertreter Iraks 
UNESCO (Irak) 
Markus Hilgert, Direktor, Vorderasiatischen Museums Berlin 
(Deutschland) 
Irina Nikitina, Direktorin, Musical Olympus Foundation (Russia)
Stephen Stenning, Direktor, Kultur und Entwicklung, British Council 
(UK) 

Der Erhalt des kulturellen Welterbes bringt Menschen unterschiedlicher Länder zusammen, welcher in der heutigen von Kriegen und Konflikten getriebenen geprägten Zeit ein gemeinsames und vereinendes Gut darstellt, unabhängig von Herkunft, Politik und Religion. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass es in all unserem Interesse und dem Interesse der kommenden Generationen liegt Kulturschätze zu wahren. Wir organisieren diese Panel-Diskussion, um einem größeren Publikum die Erfahrungen, Ansichten und die Einschätzungen international renommierter Kulturexperten zugänglich zu machen. Die Diskussionsrunde ist zugleich eine Veranstaltung im Rahmen des 15-jährigen Bestehens des World Public Forums Dialogue of Civilizations, welches heute vor einem Jahr in das Forschungsinstitut Dialog der Zivilisationen umgewandelt wurde," sagt der CEO des DOC Pooran Chandra Pandey.

Veranstaltungsprogramm:

15:30 - 16:00    Registrierung
16:00 - 16:10    Grußwort  Aufsichtsratvorsitzender des DOC, Dr.
                 Vladimir Jakunin
16:10 - 17:45    Diskussionsrunde Schutz des kulturellen Welterbes
17:45 - 18:15    Q & A
18:15 - 18:45    Netzwerken
18:45 - 19:30    klassisches Konzert*
Ab 19:30         Abendessen 

* Pianistin Inna Firsova; Sopran Seyoung Park; und Violinist Aleksey Semenenko. Jeder dieser Musiker hat bereits internationale Preise gewonnen. Gespielt wird: Schubert - Fantasie in C major; Mozart - An Chloe; Mozart - Als Luise die briefe ihres ungetreuen Liebhabers verbrannte; R. Wagner - Dich, teure Halle (Tannhäuser); Tosti - La Serenata; G.Puccini - Un bel di vedremo - Madama Butterfly.

Pressekontakt:

Agnieszka Rzepka
Pressesprecherin
0049 (0)30 / 700 140 396
media@doc-research.org

Original-Content von: Dialogue of Civilizations Research Institute, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Dialogue of Civilizations Research Institute

Das könnte Sie auch interessieren: