Gruner+Jahr, URBIA.DE

Die Hamburger Babyklappe - lebensrettend oder menschenverachtend?
Dr. Jürgen Moysich vom Trägerverein stellt sich bei www.urbia.de der Diskussion

    Köln (ots) - Ein toter Säugling, im vergangenen Dezember gefunden auf dem Sortierband einer Hamburger Recyclingfabrik, ist das traurige Ergebnis der Verzweifelungstat einer jungen Mutter. Das soll es zumindest in Hamburg nicht mehr geben. Dort richtet der Jugendhilfeverein "SterniPark" Ende März eine "Babyklappe" ein, hinter der Mütter ihre Neugeborenen anonym und straffrei "verschwinden" lassen können. Ein Wärmebett fängt das Kind auf und Sensoren rufen Menschen, die sich um den Findling kümmern. "Menschenverachtend" meinen Kritiker; "Lebensrettend" loben Befürworter die Initiatoren des Projekts.

    Interaktivität gefragt

    Dieses aktuelle und kontrovers diskutierte Thema hat das Internet-Familienportal www.urbia.de aufgegriffen. Im urbia-Familienmagazin erfahren Leser Näheres über die Hamburger Babyklappe.

    Aber es bleibt nicht bei bloßer Information:

    Am Dienstag, 14. März 2000, um 20.15 Uhr informiert Dr. Jürgen Moysich, Geschäftsführer des Vereins "SterniPark" im urbia-Chat über die Babyklappe und stellt sich online den Fragen der Gesprächsteilnehmer.

    Außerdem läuft im Elternforum des größten europäischen Familienportals urbia ein heftige Diskussion über das Hamburger Projekt.

    "We are family"

    Neben der Rubrik Gesellschaft bietet urbia jungen Eltern und denen, die es werden möchten, Informationen, Wissenswertes und Unterhaltsames in den Bereichen Schwangerschaft, Erziehung, Partnerschaft, Sicherheit und Freizeit. Zum Angebot von urbia zählt neben dem familienfreundlichen Shopping im www.familienladen.de auch der www.urbiaclub.de - sozusagen das private Internet im Internet.

ots Originaltext: ubian.com AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Yvonne Frfr. von Hammerstein
Hohe Straße 15
D - 50667 Köln
Fon: +49 221 2949-112
Fax: +49 221 2949-599
eMail: presse@urbia.com

Original-Content von: Gruner+Jahr, URBIA.DE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, URBIA.DE

Das könnte Sie auch interessieren: