Gruner+Jahr, NoSports

NoSports - jeder Sport ist großer Sport

Honorarfrei vom 24.6. bis zum 30.9.16. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/121006 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, NoSports/NoSports Nr. 1, Sommer 2016"

Hamburg / Berlin (ots) - Ab morgen ist NoSports, das neue Heft aus dem Verlag Gruner + Jahr, zum Copypreis von 6,80 Euro am Kiosk erhältlich. NoSports richtet sich an sportbegeisterte Leserinnen und Leser, die sich für mehr als nur für Fußball interessieren. Für Leute, die wissen: "Jeder Sport ist großer Sport". Der Claim trifft den Nagel auf den Kopf. Egal ob Tennis, Eishockey, Handball, Hochsprung, Rudern oder Schach: Alle Disziplinen, die mit Leidenschaft, Ausdauer und Liebe zum Sport betrieben werden, haben eine große Bühne verdient. Das neue Sportmagazin widmet sich deshalb auf 140 Seiten mit Humor, Selbstironie und voller Bewunderung den großen Geschichten des Sports, erzählt aber auch von bitteren Niederlagen, skurrilen Begebenheiten, emotionalen Momenten und tragischen Helden.

Die Erstausgabe startet mit einer Titelgeschichte über Tennislegende Boris Becker, der mittlerweile als Trainer des Weltranglistenersten, Novak Djokovic, an seine unvergessliche Karriere als aktiver Sportler anknüpft. Im Winter ist die Handballnationalmannschaft überraschend Europameister geworden. NoSports hat einige Tage mit den "Bad Boys" verbracht und wollte wissen, wie sie sich auf die Olympischen Spiele in Rio vorbereiten. Weitere Themen im Heft: Wie schneidet Deutschlands beste Schützin an der Schießbude ab, warum gehört Bernhard Langer mit 58 Jahren immer noch zur Weltspitze im Golf und wie ist es Barry Hearn gelungen, Darts zu einer globalen Fernsehsportart zu machen. NoSports setzt bei seinen Porträts, Interviews und Reportagen durchgängig auf eine moderne Optik und eine schwelgerische Bildsprache: Die Fotostrecke der Ringer der NCAA-Championship kommt ganz ohne Worte aus und erzählt auf beeindruckende Weise von den großen Träumen der Männer mit den Blumenkohlohren. Ein besonderer Clou der Premierenausgabe: Ein Ausklapper zeigt die härteste Rennstrecke der Welt, einen fiktiven Parcours mit den gefährlichsten Kurven im Grand-Prix-Zirkus.

Philipp Köster und Tim Jürgens, Redaktionsleitung NoSports: "Alles, was am Fußball so großartig und faszinierend ist, findet sich auch in anderen Sportarten - man muss nur ein bisschen suchen. Boris Becker, der ein grandioses Comeback hingelegt hat. Radsprinter Marcel Kittel, der sich auf die Schmerzen bei Alpe d`Huez vorbereitet. Und die Handballer, die gerade alles tun, damit der Europameistertitel keine Eintagsfliege bleibt. Wenn das Magazin den Lesern nur halb soviel Spaß macht wie uns beim Produzieren, ist alles prima."  

Simon Kretschmer, Publisher 11FREUNDE und NoSports: "Jeder Sport ist großer Sport, wenn er nur mit Leidenschaft betrieben wird. Und was die Redaktion mit NoSports geschaffen hat, ist ganz großer Sport - toller Journalismus gepaart mit einer fantastischen Optik und sehr viel Begeisterung. Das Konzept ist einzigartig, es widmet sich voller Hingabe und auf originelle Weise dem Sport, inhaltlich wie haptisch auf höchstem Niveau."  

NoSports erscheint am 24. Juni 2016 zu einem Copypreis von 6,80 Euro und mit einer Druckauflage von 120.000 Exemplaren. Entwickelt wurde der Titel in Berlin unter der Redaktionsleitung von Philipp Köster und Tim Jürgens, die auch erfolgreich die Redaktion von 11FREUNDE leiten. Die zweite Ausgabe folgt im Oktober; ab 2017 wird das Heft sechs Mal im Jahr erscheinen.

Unter www.nosports.com geht die Marke ab sofort mit dem Onlineauftritt an den Start.

Bildmaterial erhalten Redaktionen auf Anfrage über unten genannten Pressekontakt.

Pressekontakt:

NoSports
PR / Kommunikation
Theda Harms
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40 / 3703 - 29 80
E-Mail: harms.theda@guj.de
www.nosports.com

Original-Content von: Gruner+Jahr, NoSports, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, NoSports

Das könnte Sie auch interessieren: