AGFK-BW

Wecke den Sherlock in dir! - AGFK-BW veranstaltet interaktive Schatzsuche

Stuttgart (ots) - Hobbydetektive aufgepasst! Anlässlich des diesjährigen Fahrradjubiläums findet zwischen dem 9. Juli und dem 6. August 2017 in 38 AGFK-Kommunen und Landkreisen eine rätselhafte Schatzsuche statt. Diejenigen, die am schnellsten alle Hinweise miteinander kombinieren, erhalten als Belohnung eines von rund 140 neuen Fahrrädern.

Rätselhafte Hinweise mehren sich in Baden-Württemberg. Sie locken in diesem Sommer alle Hobbydetektive in Baden-Württemberg vor die Tür. Gut gehütete Verstecke in engen Gassen, auf weiten Feldern oder in geheimnisvollen Parks verbergen einen wertvollen Schatz: Rund 140 Fahrradschlösser. Wer das Schloss zuerst findet, gewinnt das dazugehörige Fahrrad.

Initiator dieses Detektivspiels ist die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW). Denn vor genau 200 Jahren fuhr Freiherr Karl von Drais erstmals auf einer Laufmaschine durch Mannheim. Seine Laufmaschine gilt als Urform des heutigen Fahrrads. In diesem Sommer wird sie 200 Jahre alt - ein Jubiläum, das im Rahmen der AGFK-Jubiläumskampagne Finde dein Rad gefeiert wird und noch mehr Menschen in Baden-Württemberg für das Radfahren begeistern soll.

Die Spielregeln

Um eines der Jubiläumsräder zu gewinnen, gilt es, bei der interaktiven Schatzsuche das dazugehörige Fahrradschloss zu finden. Auf der Kampagnenwebseite www.finde-dein-rad.de werden Hinweise veröffentlicht, die spielerisch zum Versteck des Schlosses führen. Glückliche Finder können sich das Fahrrad kurz nach dem Auffinden persönlich bei den Bürgermeistern und Landräten der teilnehmenden AGFK-Mitglieder abholen. Einige Fahrräder werden über klassische Verlosungen in den Kommunen und Landkreisen als Jubiläumsgeschenke verteilt. Leicht verständlich erklärt der Film zur Aktion allen Hobbydetektiven, wie man eines der Fahrräder gewinnen kann: https://youtu.be/MRHPuJJv1ks

Eines von rund 140 Jubiläumsfahrrädern gewinnen

Gemeinsam mit dem Sponsor Cycle Union aus Oldenburg wurde extra für Finde dein Rad ein hellblaues Fahrrad entwickelt, das hohen Fahrkomfort bietet. Der tiefe Einstieg des 50 cm-Rahmens ermöglicht ein unkompliziertes Auf- und Absteigen. Die Shimano 7-Gang-Schaltung sorgt für ein angenehmes Fahren - auch bergauf. Damit der neue Besitzer sicher zum Stehen kommt, ist das Jubiläumsfahrrad mit einer griffigen V-Bremse ausgestattet. LED-Scheinwerfer sorgen nachts und in der dunklen Jahreszeit dafür, dass man gut gesehen wird.

Die Mitglieder der AGFK-BW

Nach 200 Jahren ist das Fahrrad heute das weltweit am meisten genutzte Verkehrsmittel und ein zentrales Element für die Entwicklung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität. Deswegen fördern insgesamt 65 Kommunen und Landkreise den Radverkehr vor Ort im Netzwerk der AGFK-BW. Insgesamt 38 AGFK-Kommunen nehmen in diesem Sommer an der Jubiläumsaktion Finde dein Rad teil, eine weitere Kommune folgt im September. Alle teilnehmenden Kommunen finden Sie auf www.finde-dein-rad.de.

Pressebilder

Im Pressebereich www.finde-dein-rad.de/service/presse finden Sie SharePics für Instagram, Twitter und Facebook sowie Freianzeigen, Textvorlagen und Bildmaterial zum Download.

Pressekontakt:

Pressebüro Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in
Baden-Württemberg e. V.
c/o tippingpoints GmbH
Mareike Schiffels

Telefon (0228) 985 85-14
Telefax (0228) 985 85-50
presse@agfk-bw.de
www.agfk-bw.de

Original-Content von: AGFK-BW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AGFK-BW

Das könnte Sie auch interessieren: