Novoferm tormatic GmbH

Novoferm tormatic gehört zu den TOP 100
Dortmunder Unternehmen schafft es erneut in Deutschlands Innovationselite
Ehrung durch TOP 100-Mentor Ranga Yogeshwar

Novoferm tormatic gehört zu den TOP 100 / Dortmunder Unternehmen schafft es erneut in Deutschlands Innovationselite / Ehrung durch TOP 100-Mentor Ranga Yogeshwar
Novoferm tormatic gehört zu den TOP 100 / Dortmunder Unternehmen schafft es erneut in Deutschlands Innovationselite / Ehrung durch TOP 100-Mentor Ranga Yogeshwar / Ranga Yogeshwar (Mitte) übergibt die Auszeichnung an Novoferm tormatic, Janina Brosig (Vertrieb/Marketing), Nora Kuhn (Produktmanagement/Marketing) und David Hibbeln (Elektr. ...

Dortmund (ots) - Zum 23. Mal wurden die TOP 100 ausgezeichnet, die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die Novoferm tormatic GmbH gehörte in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal hintereinander zu dieser Innovationselite. Das Dortmunder Unternehmen nahm zuvor an einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess teil. Untersucht wurden das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg. Der Mentor des Innovationswettbewerbs, Ranga Yogeshwar, ehrte den Top-Innovator im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits am 24. Juni in Essen.

Bereits zum zweiten Mal hintereinander wurde die Novoferm tormatic GmbH beim Innovationswettbewerb TOP 100 ausgezeichnet. Zu verdanken hat das Dortmunder Unternehmen seinen Erfolg den vorbildlich strukturierten Prozessen und der Art und Weise, wie es sowohl den eigenen Mitarbeitern als auch Kunden Wissen vermittelt. Novoferm tormatic entwickelt und produziert Antriebs- und Steuerungssysteme für die Torautomatisation. Mit der Schaffung eines neuen Test- und Technologiezentrums will das Unternehmen seine herausragende nationale und internationale Marktposition weiter ausbauen.

Im Fokus der unter dem Motto "Pure Drive" gebündelten Innovationsarbeit stehen zentrale Neuheiten wie das Internet der Dinge, aber auch die Abstimmung der Technologie und des Designs auf künftige Kundenbedürfnisse. "Gerade die neuen Premiumprodukte für hohe Designansprüche bieten eine vollkommen neue Art der Wertschöpfung", sagt Geschäftsführer Michael Glanz.

Über 4.000 Unternehmen interessierten sich in diesem Jahr für eine Teilnahme an TOP 100. 366 von ihnen bewarben sich für die Qualifikationsrunde. Davon kamen 284 in die Finalrunde. 238 schafften schließlich den Sprung in die TOP 100 (maximal 100 in jeder der drei Größenklassen). Bewertet wurden die Unternehmen wieder von Prof. Dr. Nikolaus Franke und seinem Team vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie fragten über 100 Parameter in fünf Bewertungskategorien ab: "Innovationsförderndes Top-Management", "Innovationsklima", "Innovative Prozesse und Organisation", "Innovationsmarketing/Außenorientierung" und "Innovationserfolg".

Die TOP 100 zählen in ihren Branchen zu den Schrittmachern. Das belegen die Zahlen der Auswertung: Unter den Unternehmen sind 97 nationale Marktführer und 32 Weltmarktführer. Im Durchschnitt erzielten sie zuletzt 40 Prozent ihres Umsatzes mit Marktneuheiten und Produktverbesserungen, die sie vor der Konkurrenz auf den Markt brachten. Ihr Umsatzwachstum lag dabei um 28 Prozentpunkte über dem jeweiligen Branchendurchschnitt. Zusammen meldeten die Mittelständler in den vergangenen drei Jahren 2.292 nationale und internationale Patente an. Diese Innovationskraft zahlt sich auch in Arbeitsplätzen aus: Die TOP 100 planen, in den kommenden drei Jahren rund 9.500 neue Mitarbeiter einzustellen.

Der Mentor von TOP 100, der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar, ist von der Qualität der Unternehmen beeindruckt und hofft auf eine Signalwirkung: "Die Art und Weise, wie die TOP 100 neue Ideen generieren und aus ihnen wegweisende Produkte und Dienstleistungen entwickeln, ist im wahrsten Sinne des Wortes bemerkenswert. Ich freue mich deshalb, dass die Auszeichnung diese Qualitäten sichtbar macht. Hoffentlich ermuntert ihr Erfolg andere Unternehmen, es ihnen gleichzutun. Denn diese Innovationskultur wird in Zukunft für alle Unternehmen immer bedeutender."

Zum Unternehmen: Die Novoferm tormatic GmbH ist ein international im Bereich "Torautomatisation" bekanntes Unternehmen mit Sitz in Dortmund, Deutschland. Unternehmerische Schwerpunkte sind: die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Torantriebssystemen, Garagentorantrieben, Drehtorantrieben und Schiebetorantrieben.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

Pressekontakt:

Nora Kuhn, Produktmanagement / Marketing, 
Novoferm tormatic GmbH, Eisenhüttenweg 6, 44145 Dortmund
Telefon: 0231 56602-12, eMail: kuhn@tormatic.de
Original-Content von: Novoferm tormatic GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: