Magellan Maritime Services GmbH

Insolvenz MAGELLAN Maritime Services GmbH

Hamburg (ots) - Sanierung im Rahmen eines Insolvenz-Planverfahren kommt in Betracht | Investoren bleiben auch in der Insolvenz Eigentümer der Container | Totalverlust ist aktuell nicht zu befürchten

Die MAGELLAN Maritime Services GmbH hat am 30.5.2016 beim Amtsgericht Hamburg den Insolvenzantrag über ihr Vermögen stellen müssen. Das Insolvenzgericht hat den Hamburger Rechtsanwalt Peter-Alexander Borchardt von Reimer Rechtsanwälte zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Der Insolvenzantrag wurde notwendig, nachdem kurzfristig und drastisch verkürzte Zahlungsziele chinesischer Containerhersteller bezüglich beginnender Neucontainerproduktionen die Liquiditätslage des Unternehmens unerwartet stark belastetet hatten. Im Umfeld einer seit Monaten schwindenden Nachfrage nach Neucontainern kamen Abrechnungsschwierigkeiten mit einigen Linienreedereien hinzu, was schließlich zur Insolvenz geführt hat.

Der Geschäftsbetrieb wird mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters unter der Leitung des Geschäftsführers Carsten Jans fortgeführt. Die Geschäftsleitung und das Expertenteam von Peter-Alexander Borchardt arbeiten derzeit mit Hochdruck an einer Sanierungslösung, insbesondere für das Container-Direktinvestment. "Um das Unternehmen zu erhalten, kommt auch ein Planverfahren in Betracht", sagt Borchardt.

"Die Verwaltung der Container unserer Investoren bleibt gewährleistet. Die Zusammenarbeit mit Reedereikunden läuft in vollem Umfang und störungsfrei weiter", sagt MAGELLAN-Geschäftsführer Jans. "Die Eigentumsrechte unserer Investoren werden durch die Insolvenz nicht berührt: Sie sind und bleiben Eigentümer der Container. Ein Totalverlust der Container-Direktinvestments ist daher nach aktuellem Stand nicht zu befürchten."

Das eigentliche Insolvenzverfahren wird voraussichtlich am 1. September 2016 eröffnet.

Pressekontakt:

Agentur
das AMT GmbH & Co. KG
Andreas Jung
E-Mail: jung@das-amt.net
Tel.: (0431) 55 68 67 91
Mob.: (0160) 632 00 72
Original-Content von: Magellan Maritime Services GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: