Continentale Versicherungsverbund

Continentale bAV-Konferenzen 2015: Potenzial des Wachstumsmotors ausschöpfen

Dortmund (ots) - Die betriebliche Altersversorgung (bAV) entwickelt sich zum Wachstumsmotor in der Lebensversicherung. Wie mithilfe richtiger "Interessewecker" der Zugang zu Firmenkunden geschaffen wird, erfahren Vermittler auf den diesjährigen bAV-Konferenzen. Am 9. Juni in Dortmund, am 10. Juni in Potsdam, am 11. Juni in Hannover und am 1. Juli in München geben Spezialisten zahlreiche Tipps und Tricks.

Existenzbedrohende Folgen für Unternehmen

Fällt zum Beispiel der Geschäftsführer, also der "Kopf und die Seele" der Firma aus, so drohen insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen häufig existenzbedrohende Folgen. Rechtsanwalt Torsten Fölsner gibt Tipps, welche Maßnahmen vorsorglich ergriffen werden können, um das Unternehmen lebensfähig zu halten.

Ein weiterer Schwerpunkt der Konferenzen ist die Einführung von Versorgungswerken. Hier braucht es einen Treiber, der nicht nur die bAV initiiert, sondern auch die Umsetzung steuert und überwacht. Experten geben Beispiele aus der täglichen Praxis, wie Makler ihre Kunden dabei unterstützen können.

Jetzt anmelden

Anmeldung telefonisch unter 0231 919-4412. Die Veranstaltung richtet sich an Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, die entweder bereits in der bAV-Vermittlung aktiv sind oder die als Sach-Makler bAV-Geschäft entwickeln wollen. Mit der Veranstaltung können im Rahmen der Brancheninitiative "gut beraten" vier Weiterbildungspunkte erworben werden.

Über den Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit: Die Continentale ist kein Konzern im üblichen Sinne, denn sie versteht sich als ein "Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit". Dieses Grundverständnis bestimmt das Handeln in allen Bereichen und in allen Unternehmen. Es fußt auf der Rechtsform der Obergesellschaft: An der Spitze des Verbundes steht die Continentale Krankenversicherung a.G. (gegründet 1926), ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit - und ein Versicherungsverein gehört seinen Mitgliedern, den Versicherten. Dank dieser Rechtsform ist die Continentale geschützt gegen Übernahmen und in ihren Entscheidungen unabhängig von Aktionärsinteressen.

Pressekontakt:

Bernd Goletz
Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 0231/919-2255
presse@continentale.de
Original-Content von: Continentale Versicherungsverbund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Continentale Versicherungsverbund

Das könnte Sie auch interessieren: