Continentale Versicherungsverbund

Versicherer geht freiwillig weit über Tarifvertrag hinaus: Versicherungsverbund Die Continentale verlängert Altersteilzeit bis 2015

Dortmund (ots) - Arbeitsplätze sichern und Perspektiven schaffen - für den Versicherungsverbund Die Continentale ist das seit jeher ein wichtiger Aspekt der Personalpolitik. In diesem Sinne hat der Verbund jetzt seine Regelung zur betrieblichen Altersteilzeit bis 2015 verlängert. Der Versicherer geht damit weit über die Vereinbarungen des aktuellen Tarifvertrages hinaus, der nur eine freiwillige Verlängerung bis 2011 vorsieht.

"Wir freuen uns, dass wir als solides Unternehmen gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten in der Lage sind, unseren Mitarbeitern weiterhin wichtige Perspektiven für ihre persönliche Lebensplanung zu bieten. Denn die Altersteilzeit wird im Versicherungsverbund fortgeführt, obwohl die gesetzliche Förderung der Arbeitgeber bei Ersatzeinstellungen zukünftig entfällt", erläutert Peter Schumacher, Personalvorstand im Versicherungsverbund Die Continentale. Für ihn ist die Zusage an die Mitarbeiter ein Zeichen von Wertschätzung und damit auch ein wichtiger Motivationsaspekt. "Viele unserer älteren Mitarbeiter schätzen dieses Angebot sehr, weil es ihnen den flexiblen Eintritt in den Ruhestand ermöglicht, den sie sich nach einem langen und engagierten Berufsleben wünschen. Und für unseren Nachwuchs heißt das: Die Aussichten, nach einer erfolgreichen Ausbildung im Verbund übernommen zu werden, sind und bleiben sehr gut", so Schumacher weiter.

Für Mitarbeiter, die von der betrieblichen Altersteilzeit keinen Gebrauch machen wollen, bietet die Continentale jetzt noch eine andere Möglichkeit, den Ruhestand flexibel zu planen: den Ausscheidekorridor. Hiermit haben die Mitarbeiter der Continentale die Möglichkeit, bereits ab dem 62. Lebensjahr die Leistungen aus ihrer betrieblichen Altersversorgung in Anspruch zu nehmen - und so bei einem vorzeitigen Ruhestand den Zeitraum bis zum Erhalt der Altersrente finanziell zu überbrücken. "Vor dem Hintergrund der Rente ab 67 bietet gerade der Ausscheidekorridor unseren Mitarbeitern auch langfristig die Sicherheit, ihren Eintritt in den wirtschaftlich gesicherten Ruhestand selbst bestimmen zu können", so die Einschätzung des Personalvorstandes.

Pressekontakt:

Bernd Goletz
Versicherungsverbund Die Continentale
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 0231/919-2255
presse@continentale.de

Original-Content von: Continentale Versicherungsverbund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Continentale Versicherungsverbund

Das könnte Sie auch interessieren: