Continentale Versicherungsverbund

Erstmals Kombination von Rente und Einmalzahlung in der Unfallversicherung
Continentale bringt innovatives Produkt auf den Markt

    Dortmund (ots) - Rente oder Einmalzahlung? Diese Frage haben sich
viele Verbraucher bislang bei der privaten Unfallversicherung
gestellt. Dabei ist beides notwendig. Die Rente wird am dringendsten
benötigt, damit man im Invaliditätsfall angesichts der allenfalls
geringen Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung dauerhaft
abgesichert ist. Die Einmalzahlung ist wichtig, um zum Beispiel
zusätzliche Rehabilitationsmaßnahmen oder den behindertengerechten
Umbau der Wohnung bezahlen zu können. Die Continentale
Sachversicherung bietet jetzt als erster deutscher Versicherer beide
Leistungen in der Leistungsart "Unfallrente Forte" der neuen
Produktlinie "UnfallGiro" an.
    
    Der Tarif bietet ab 50prozentiger Invalidität ein Leben lang eine
monatliche Rente in Höhe von bis zu 6.000 DM und eine Kapitalzahlung,
die sich nach dem Invaliditätsgrad richtet. So wird schon bei
1prozentiger Invalidität das Fünffache einer Monatsrente ausbezahlt,
bei mehr als 90prozentiger Invalidität das 300fache.
    
    Hinzu kommen umfangreiche Zusatzleistungen. Dazu gehören im
Todesfall eine Rentengarantie für die Hinterbliebenen und 12
Monatsrenten Einmalzahlung. Weitere Leistungen gibt es bei jedem
Unfall: Wenn ein Kind als Unfallopfer im Krankenhaus stationär
behandelt wird, unterstützt die "Unfallrente Forte" die Unterbringung
eines Erziehungsberechtigten. Ferner wird für eine Haushaltshilfe
gezahlt, wenn dies durch einen Unfall notwendig ist, und eine
Kurkostenbeihilfe geleistet.
    
    "Unfallrente Forte" bietet diese Leistungen zum momentan
preiswertesten Beitrag des Marktes: Für 14,69 DM im Monat
(Gefahrengruppe A) können 1.000 DM Monatsrente einschließlich 300.000
DM Kapitalzahlung versichert werden.
    
ots Originaltext: Continentale Krankenversicherung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen:

Klaus Dankert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(0231) 919-2236

Weitere Informationen unter www.unfallgiro.de

Original-Content von: Continentale Versicherungsverbund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Continentale Versicherungsverbund

Das könnte Sie auch interessieren: